Santoku 1.2067 Pappelmaser grün und Büffelhorn

TL_Knives

Premium Mitglied
Grüßen an alle,

Anbei möchte ich mein neustes Projekt vorstellen. Es ging als Geschenk an einen Arbeitskollegen.

Form: Santoku
Gesamtlänge: ca 30 cm
Klingenlänge: ca 18 cm
Stahl: 1.2067
Griffmaterial: Pappelmaser grün, Büffelhorn schwarz, G10 Liner weiß, Mosaikpin Messing 7mm, keine versteckten Pins.

Lessons learned/identified:
1) Das war mein erster Versuch eines, nennen wir es mal flapsig Küchenmessers. Das schleifen der Fase war eine sehr große Herausforderung, da der Anschliff über die gesamte Höhe gehen - und somit das "Ricasso" dann erst kurz vor dem Griff liegen sollte. Folglich war extrem vorsichtiges Schleifen am Bandschleifer angesagt mit dem Ergebnis dass die zukünftige Schneide noch eine Stärke von 0,8mm aufwies. Also eigentlich zu viel. Das rächte sich natürlich später beim Schärfen...
2) Pappelmaser grün werde ich auf jeden Fall häufiger verwenden. Das Ergebnis nach Öl, Bienenwachs und Politur sieht wirklich überragend aus.
3) Ich habe bei diesem Projekt erstmalig 1.2067 verwendet. Trotz eines Finish von P280 - 400 - 600 - 1000 - 1500 - 2000 und abschließend Politurpaste mit Baumwollscheibe ergab das irgendwie kein befriedigendes Ergebnis. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen, Ideen oder Tips?
4) Wer hätte es gedacht. Büffelhorn schleifen stinkt erbärmlich...

Viele Grüße

Timo
 

Anhänge

  • 20210306_095630.jpg
    20210306_095630.jpg
    400,6 KB · Aufrufe: 39
  • 20210306_095637.jpg
    20210306_095637.jpg
    419,4 KB · Aufrufe: 32
  • 20210306_101748.jpg
    20210306_101748.jpg
    288,2 KB · Aufrufe: 30
  • 20210308_113331.jpg
    20210308_113331.jpg
    193,4 KB · Aufrufe: 32
  • 20210312_130051.jpg
    20210312_130051.jpg
    236,5 KB · Aufrufe: 32
  • 20210323_113053.jpg
    20210323_113053.jpg
    589,3 KB · Aufrufe: 33
  • 20210323_170720.jpg
    20210323_170720.jpg
    166,9 KB · Aufrufe: 44
  • 20210324_190838.jpg
    20210324_190838.jpg
    485,2 KB · Aufrufe: 45
  • 20210324_190850.jpg
    20210324_190850.jpg
    223,4 KB · Aufrufe: 44
  • 20210324_190955.jpg
    20210324_190955.jpg
    253,5 KB · Aufrufe: 38
  • 20210324_191017.jpg
    20210324_191017.jpg
    344,3 KB · Aufrufe: 36
  • 20210324_191039.jpg
    20210324_191039.jpg
    196 KB · Aufrufe: 43
  • 20210324_191233.jpg
    20210324_191233.jpg
    457 KB · Aufrufe: 45
  • 20210324_191302.jpg
    20210324_191302.jpg
    310,7 KB · Aufrufe: 44

devryd

Mitglied
Also für ein erstes Küchenmesser sieht es meiner Meinung nach sehr gut aus. Die Form gefällt mir sehr gut. Der grüne Griff ist nicht so meins, aber Geschäcker sind nun mal verschieden.
Ich benutze im Moment für fast alle meine klingen 1.2067 (außer für meine Kochmesser, da nehm ich 1.1274) und hatte noch nie Probleme beim finishen. Allerdings schliefe ich auch nie so hoch, ich höre meist so um 600 auf.