Scharfes Einhandmesser für Linkshänder

A13X

Mitglied
Beiträge
3
Hallo Forum,

ich habe schon sehr viele Einträge hier im Forum gelesen, allerdings habe ich leider noch nicht das perfekte Messer für mich gefunden, deshalb erstelle ich jetzt hier selbst einen Eintrag...


Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Ja.

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Einhandmesser

Wofür soll das Messer verwendet werden?
Ich möchte das Messer als Alltagsmesser nutzen, dass ich immer mit mir herumtrage und für alle anfallenden Aufgaben nutze, d.h. sowohl als Brotzeitmesser als auch zum Pilze sammeln, evtl Holz schnitzen usw. Es soll also ein Allzweckmesser sein

Von welcher Preisspanne reden wir?
So um die 100€, wenn es mich überzeugt evtl auch mehr

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
mind. 8cm besser größer

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Ein Clip sollte vorhanden sein, da ich es immer in der Hosentasche "festclipen" möchte

Welcher Stahl darf es sein?
Ich bin ein ziemlicher Messerneuling, aber ich habe auf verschiedenen Seiten gelesen, dass sich "nicht-rostfreier" Stahl schärfer schleifen lässt als rostfreier Stahl, und ich möchte mir ein sehr scharfes Messer kaufen, daher lieber "nicht-rostfreier" Stahl, auf jeden Fall soll das Messer sehr scharf sein.

Klinge und Schliff
keine Wellen, sehr scharf

Linkshänder?
Ja!

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
Egal.

Verschiedenes
Ich habe ein paar Messer gesehen bei denen in der Beschreibung stand "Einhandmesser mit Halbautomatik" was bedeutet das genau? Klingt interessant! :super:

Vielen Dank schon mal für euere Antworten!

Viele Grüße
Alex
 

teachdair

Mitglied
Beiträge
4.037
hallo,

als linkshaender bist du in der wahl des messers schon ziemlich eingeschraenkt. in der preisklasse kommen eigentlich nur spyderco oder diverse von crkt in frage. bei crkt vorallem die modelle mit outburst, kurz anflippen den rest macht ne feder ( da waere auch die halbautomatik geklaert, siehe auch assisted opener) oder halt alle modelle die geflippt werden
 

FOH_Freak

Mitglied
Beiträge
73
Also dieses Linkshänderproblem (bin selbst Linkshänder) hatte ich eigentlich bisher nicht wirklich.

Wenn man ganz ungeschickt ist nimmt man eben ein Modell mit Axislock
(Benchmade), oder Backlock.
Wobei ich persönlich auch Liner-/Framelocks als unproblematisch empfinde.

Zum Stahl:
IMHO solltest du bei deiner geplanten Verwendung eher einen rostträgen Stahl wählen.
Erstens sind Folder mit rostenden stählen eher selten und zweitens ist der Pflegeaufwand höher.
Von der erreichbaren Schärfe nehmen sich die einzelnen Stähle nicht viel (das wäre dann schon meckern auf hohem Niveau).

Ein Spyderco Endura FFG wäre imho vielleicht eine gute Wahl für dich.
VG10-Stahl wird sehr scharf ist recht schnitthaltig und gut nachschärfbar.
Ausserdem werden Spydercos i.d.R. sehr scharf ausgeliefert.

Um auszuprobieren ob rostende Stähle etwas für dich sind, kannst du dir ja evtl. noch ein Opinel dazukaufen.

Der Gruß.
 

A13X

Mitglied
Beiträge
3
Danke für euere Antworten! Ich habe mir die vorgeschlagenen Messer mal genauer angeschaut, die Messer von Spyderco gefallen mit optisch nicht so wegen diesem Daumenloch. Aber die Messer von CRKT gehen schon in die Richtung von dem was ich suche. Das CRKT Einhandmesser Lake Bandera gefällt mir recht gut. Wie findet ihr das von der Qualität her? Ich finde diesen L.B.S-Mechanismus den dieses Messer hat super, kennt ihr noch mehr Messer die diesem Mechanismus haben?
 

StormJF

Mitglied
Beiträge
220
Also assisted opener (mit Federunterstützung) kann ich nicht anbieten,
dafür habe ich mit dem Anduranz von Cheruskermesser bisher gute Erfahrungen gemacht.

Wurde hier im Forum auch schon besprochen.

Ich habe es gut scharf bekommen und bin der Meinung das es auch gut scharf bleibt. Grilleinsatz und Karton zerschnippeln hat es prima überstanden. Für 34,85€ kann man nicht viel Falsch machen.

Den Clip kann man, denke ich, umsetzen so dass das Messer auch für Linkshänder geeignet ist.

Sehe gerade das du kein Öffnungsloch haben möchtest, sry. war zu langsam.
 
Zuletzt bearbeitet:

A13X

Mitglied
Beiträge
3
Danke dir, allerdings hat das Messer auch wieder dieses Daumenloch was mir nicht so gefällt, und die Klinge ist ziemlich breit. Die Messer von CRKT gefallen mir schon gut, ich muss nur noch eines finden das auch für Linkshänder geeignet ist.
 

Aeterno

Mitglied
Beiträge
271
Kauf dir ein Griptilian!

Linkshändertauglich, sehr scharf zu machen, rutschfester Griff, guter Stahl und Clip. Was willst du mehr?
 

G-H-L

Mitglied
Beiträge
500