Schlichtes EDC

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

GreenLantern

Mitglied
Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?

Ja, habe ich.

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?

Kommt für mich beides in Frage. Fixed, Taschenmesser, Einhandmesser...

Wofür soll das Messer verwendet werden?

Was im Alltag anfällt. Hier mal nen Apfel schneiden, da mal nen Paket aufschneiden, evtl. mal ein Kabel o.ä. nichts rabiates, was eben so im Alltag anfällt

Von welcher Preisspanne reden wir?

50€ ist eigentlich die Schmerzgrenze, sollte mir was wirklich gefallen sind auch 100€ drin.

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)

Muss nicht sonderlich groß sein, habe auch keine Ansprüche was die Größe angeht. Mehr als 10cm sollten es jedoch nicht sein.

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?

Ein schönes Holz, es soll was schlichtes eher rustikal/urig wirkendes sein. Kein moderner Kunststoff etc.

Bei feststehenden Messern stellt sich hier auch die Frage nach der Scheide: Leder, Kydex oder ein anderes Material?

Leder

Welcher Stahl darf es sein?

Hier kenne ich mich nicht aus und lasse mich gerne beraten

Klinge und Schliff

selbiges gilt hier

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?

Back Lock oder Linear Lock

Verschiedenes

Diese drei gefallen mir sehr gut:
http://www.boker.de/fahrtenmesser/muela/02MU008.html
http://www.boker.de/fahrtenmesser/boeker-arbolito/jagdmesser/02BA371G.html
http://www.boker.de/fahrtenmesser/boeker-plus/taktische-einsatzmesser/02BO295.html

Das Bison gefällt mir am besten von den dreien

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus

Dave
 

porcupine

Super Moderator
Das ist alles viel zu unkonkret. Da kommen gefühlte zehntausend Messer in Frage. So wird das hier nichts.
Lies dir erst mal alle threads zu "edc" durch. Hier zu.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.