Schmiedehaut und Büffelhorn

Darth

Mitglied
Beiträge
82
Dies ist im Moment mein Lieblingsmesser.

Geschmiedet aus einer Wälzlagerschale auf fast Endform.
Die Schmiedehaut wurde belassen und der Klingenanschliff wurde komplett mit Banksteinen gemacht und ist leicht ballig. Das waren ca. 4 Std. Arbeit, da ich nicht ganz 2mm an der Schneide habe stehen lassen.
Daher auch der etwas zerkratzte oder rustikale Klingenschliff.
Den Horngriff habe ich mit rotem Fiber unterlegt und mit Stahlpins versehen. Das Horn stinkt ganz schön beim Verarbeiten und ich musste feststellen das die Platten innen Risse aufweisen können wie man auf einer Griffseite sehen kann.

Die Lederscheide ist meine 2te Scheide die ich bisher gefertigt habe und noch nicht ganz perfekt.

Länge: 250mm
Klinge: 130mm, davon 110mm scharf
Klingenbreite: 32mm
Dicke: 3mm

Kritik und Lob wie immer erwünscht und erbeten.

Gruß
Darth
 

Anhänge

  • P1020765.jpg
    P1020765.jpg
    32 KB · Aufrufe: 387
  • P1020764.jpg
    P1020764.jpg
    21,6 KB · Aufrufe: 185
  • P1020758.jpg
    P1020758.jpg
    26,6 KB · Aufrufe: 228
  • P1020762.jpg
    P1020762.jpg
    25 KB · Aufrufe: 179
  • P1020759.jpg
    P1020759.jpg
    43,6 KB · Aufrufe: 213
  • P1020761.jpg
    P1020761.jpg
    22,7 KB · Aufrufe: 151

Annihilator

Mitglied
Beiträge
319
Mir gefällt es, ich würde allerdings versuchen die Klinge noch feiner zu schleifen und evetuell zu pollieren.
Das sieht bestimmt genial aus mit der Schmiedehaut:super:
 
G

gast

Gast
Hi Darth

schönes rustikales Messer , nur für die Pins hätte ich einen kleineren Durchmesser gewählt (Geschmacksache). Die Risse im Griff könntest Du mit 2K Kleber auffüllen bei Horn fällt das nicht groß auf.
Und über die Lederscheide gibts nichts zu meckern , zumal es erst die zweite ist .
Weiter so , ich möchte mehr sehen von Dir.

Gruß aus dem Neckartal ... Norbert
 

goldmull

Mitglied
Beiträge
775
Hallo, der Gesamteindruck ist gut, aber ganz klar Du musst noch feiner schleifen. Die Schmiedehaut gefällt mir sehr und die Handarbeit ist auch nicht zu unterschätzen. Allerdings die Schleifkerbe finde ich nicht gut und erst recht nicht bei einem Messer das so rustikal ausschaut, was ich sehr mag.
 

Darth

Mitglied
Beiträge
82
Danke für Eure Tips und Kritik,
ich werde mich mal dran machen und die Klinge
nochmal etwas überarbeiten. Das sieht aber auch auf den
Bildern schlimmer aus als es in Wirklichkeit ist.

Die Pins wirken wirklich etwas groß, das war das einzige
Material das ich da hatte (4mm), ich werde mir mal dünneres
zulegen.

Bilder vom überarbeiteten Messer folgen dann.

Gruß
Rolf