SF3 Talonite Flipperframelock

fria

Mitglied
Beiträge
591
Das Messer wurde von freagle (Peter Schlusche) HIER vorgestellt.
Kurz zum Enwurf:
Es ist mein dritte Klappmesserdesign das von freagle umgesetzt wurde.
Der kleine "technische" Unterschied liegt in der Position des Anschlagstiftes der unterhalb des Drehpunktes der Klinge angeordnet ist. Der Stift läuft in einer halbkreisförmigen Ausfräsung in der Klinge. Die Idee stammt von Scott Jonesy und Jerry Hossom bei denen ich mich auf diesem Weg herzlich für Ihre Unterstützung und Hilfe bedanken möchte - Thank You!!! Der Messergriff ist an das Design der Griffe von Jerry angelehnt.
Zum Messer:
Wieder mal ein Messer dass von Peter super vom Entwurf "in die Tat" umgesetzt wurde. Sehr sauber verarbeitet, tadellose Funktion, kein wackeln der Klinge etc. Peter bringt immer wieder eigene Ideen und Verbesserungsvorschläge mit ein und fertigt die Messer nicht stur nach der Vorlage. Der Griff liegt noch besser in der Hand als erwartet. Die Klinge läuft leicht - aber nicht zu leicht. Die Titanschalen sind gebürstet, was mir besser gefällt als gestrahlt.
Das Messer war und ist immer noch Rasiermesser scharf.
Vielen Dank für die tolle zusammenarbeit und ich hoffe es war nicht das letzte Messer das wir zusammen realisiert haben!
full_211_p1951.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
sag mal , lese ich das richtig aus dem text, das Scott Jonesy und Jerry Hossom dich per mailkontakt beraten haben ???
würde ich nett von denen finden. macht bestimmt nicht jeder maker

das messer hatte ich in der hand. erst sahne das teil so weich wie die klinge läuft. das hätte ich nicht gedacht. die handlage ist megaklasse. das messer hat mir so gut gefallen, das ich peter gleich gefragt habe ober mir auch eines bauen kann.

klasse entwurf fria...1a mit sahnehäubchen:super: :super:

edit fast vergessen: mit welchem programm entwirfst du denn die sachen ?
 
:staun: :staun: :staun:

Fantastisch ! Gefällt mir ausgesprochen gut. Kompliment an Dich und an Peter.
Gibt's eigentlich einen Grund für diese Art des Klingenanschlags ?

Gruß Chris
 
Das Ding ist echt der Hammer. Aber Peters mit S90V-Klinge sagt mir persönlich noch einen Tick mehr zu. :D

Der Griff sieht auch super-ergonomisch aus!
 
@ Flieger

der Grund für diese Art des Klingenanschlags liegt darin, dass man so quasi volle Gestaltungsfreiheit bei der Klinge hat. Gerade bei einer Flipperkonstruktion hat man bei herkömmlicher Anbringung des Anschlags das Problem bei Schließen, der Flipper muss am Stopppin vorbei. Da gibts zwar auch Möglichkeiten, aber man hat nicht volle Gestaltungsfreiheit.

@Fria

der Dank geht an dich, für deine tollen Designs die du immer bringst. Hab jetzt ja auch schon andere Entwürfe gesehn die du für Forumiten gemacht hast, die waren auch super.

freagle
 
Zurück