Stahl aus Kreissägenblatt als Messerstahl geeignet ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

steamler

Mitglied
Beiträge
42
Hallo liebes Forum,
habe die Möglichkeit in den Ferien bei meinem Vater auf der Arbeit die Metallwerkstatt zu nutzen. Geschmiedet habe ich da auch schonmal. jetzt wollte ich jedoch nach Entwurf ein Messer aus einem Stück Metall rausarbeiten. Er hatte noch alte Sägeblätter liegen
- 1m Durchmesser
- 4mm stark
- sehr rostträge
- wahrscheinlich aus ner Steinsäge
- extrem schwer zu flexen ( beim flexen gab es sehr helle funken und lange spitze Spähne)
- sehr schwer zu verbiegen

Hat jemand Erfahrung mit solchem Material ? Und wenn ja, kann man es für den Messerbau verwenden oder würdet ihr eher davon abraten ?

Bin mal gespannt auf die Antworten

Gruß von mir
 

GeHaWe

Mitglied
Beiträge
804
Wenn Du "Sägeblatt" in die Suchfunktion eingibst, dann ersparst Du uns, zum 17. Mal die gleiche Frage gleich beantworten zu müssen.

Erst suchen - dann fragen.

Wenn Steinsäge:
Dann schau gleich, ob die Zähne gelötet oder geschweißt sind. Wenn sie geschweißt sind, dann ist es wohl 28CrMoV4 oder so und damit nicht besonders tauglich. Wenn sie gelötet sind, dann ist es 75Cr1

Gruß

Gerhard
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.