• Wenn Ihr im Marktplatz was anbietet, kann es schonmal vorkommen, dass potentielle Käufer euch kontaktieren wollen.
    Falls jemand in seinem Nutzerprofil explizit die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sperrt (per default ist das nicht so), dann wird das schwierig.

    Und weil mich in letzer Zeit wieder mehr Mails in der Sache erreichen, steht das mal so als Info hier ;)

    *Ich* fummel natürlich nicht in Benutzerprofilen rum. Und ich spiel auch nicht man in the middle. Fragen diesbezüglich zwecklos.

    Servus
    Pitter

Suche extrem belastbare Uhr!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Armin80

Mitglied
Beiträge
14
Hallo Zusammen !

Dieses Jahr steht ein Afrikaurlaub vor der Tür,genau gesagt von Mitte August bis Ende September. Ich würde mir gerne eine neue Uhr kaufen,die einiges mitmacht. Schlamm,Wasser,Sand und das übliche Getümel an Strand und in den Wäldern. Ich weiss jetzt nicht genau welche Technik da besser ist,ob Automatik oder Quartz oder gar Solar. Was für mich wichtig ist,das sie halbwegs unkaputtbar ist und auch noch nach dem Urlaub gut aussieht. Also stossfest sollte sie sein,wenn möglich müssten ihr Kratzer nix ausmachen (Saphirglas?) oder gibts da was anderes vergleichbares ? Was mir noch wichtig ist,ist das Armband, ich lese immer von Kautschuk oder Silikon,sind diese wirklich robust und können auch Salzwasser aushalten oder lieber dann doch eins mit Metallband,wobei ich optischer die anderen besser finde. Preislich habe ich an 200-250 Euro gedacht,wenn sowas machbar ist. Von Marken habe ich leider nicht soviel Ahnung,ausser das ich immer lese,das Traser,Luminox oder Tawatec gut sein sollen. Gibts von euch ein paar Empfehlungen für mich ? Natürlich würde ich gerne die Uhr auch nach dem Urlaub weiter an meinem Handgelenk tragen.

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus !
 

PederJ

Mitglied
Beiträge
56
AW: Suche extrem belastbare Uhr !

Hi!

Als robust würde ich dir Taucheruhren empfehlen. Saphirglas ist sehr kratzfest. Quartz ist vermutlich unempfindlicher als ein Automatikwerk.

Ich habe eine Divers Automatik von Seiko mit der ich sehr zufrieden bin und die ich selbst schon auf 30m Tiefe in Salzwasser an hatte. Das Glas ist leider kein Saphirglas. Auch Citizen macht gute Taucheruhren.

Armbänder kann man tauschen lassen, es gibt auch Textilarmbänder mit Klettverschluss wie zB an dieser Seiko die sehr robust sind. Für schick kannst Du dann ein Metallarmband nehmen.

Die Uhren aus der "taktischen" Ecke die Du erwähnt hast kenne ich leider nicht.
 
Beiträge
562
AW: Suche extrem belastbare Uhr !

Ich hab ne Traser, und die wollte ich wegen den Gaslichtquellen nicht mehr missen! und robust isse auch...
 

Thehunt

Mitglied
Beiträge
1.071
AW: Suche extrem belastbare Uhr !

Ich werf mal G-Shock ins Rennen. Gibts auch mit Solar, aber meine GD-100 braucht 7 Jahre, bis die Batterie alle ist.

Robust, groß, aber leicht, in freundlichem Schwarz.



Das Glas hat bei mir schn einiges abbekommen, ohne Kratzer zu bekommen Liegt auch daran, das das Glas etwas tiefer im Gehäuse liegt und durch den Rahmen (Lünette kann man das nicht nennen) geschützt wird.

Wasserdicht isse auch ;-)




...und das wichtigste: es leuchtet blau!
 

Armin80

Mitglied
Beiträge
14
AW: Suche extrem belastbare Uhr !

Die Casios sind mir irgendwie zu klumpig. Nicht böse verstehen,dennoch danke für deinen Rat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
562
AW: Suche extrem belastbare Uhr !

Ich finde einfach die optische Ähnlichkeit zwischen der Rolex und der Orient als gegeben. Die Orient ist allerdings deutlich günstiger
 

Armin80

Mitglied
Beiträge
14
AW: Suche extrem belastbare Uhr !

Mir gehts net unbedingt jetzt ums aussehen,natürlich sollte sie nicht hässlich sein,aber viel wichtiger ist,das die echt einiges mitmacht und da sieht mir diese Orient irgendwie nicht so aus.
 
Beiträge
562
AW: Suche extrem belastbare Uhr !

War ja auch nur ein Beispiel. Traser baut auch deutlich günstigere Uhren. Das mutiert aber gerade zum Chat.

Schau dir doch mal die gelieferten Beispiele an, und stelle dann konkrete Fragen.

Viele Grüße,

Stefan
 

sbulazel

Mitglied
Beiträge
426
AW: Suche extrem belastbare Uhr !

Hi,
also ich würde Dir als "Drecksauuhr" (sorry :) eine Casio G-Shock empfehlen. Es gibt natürlich viele Anbieter die mit der Robustheit ihrer Uhren werben - aber was das Preis- / Leistungsverhältnis angeht sind (meiner Meinung nach) die G-Shocks unschlagbar. Auch wenn diese total verratzt ist, tut es irgendwie nicht so weh wie bei einer teuren XYZ-Uhr.

Gehe mal davon aus, daß Du meilenweit vom nächsten Uhrmacher (selbst wenn es um einen simplen Batteriewechsel geht) entfernt bist, also bist Du mit einer "Solaruhr" gut beraten. Citizen wäre hier evtl. noch eine Alternative (Stichwort Eco-Drive), die sind aber preislich etwas höher angesiedelt.

Was Du "brauchst" (aus Erfahrung):
- Solaruhr
- Weckfunktion / Alarm(e)
- Funkuhr (ist echt praktisch)
- Wasserdichtigkeit mind. 100m
- Stoßfestes Gehäuse / Werk
- Beleuchtung (nicht permanent wie H3 / Tritium etc.)
- Vorzugsweise würde ich ein Kunststoffgehäuse (Resin etc.) nehmen
- Zum Glas: Mineralglas sollte eigentlich reichen. Manche schwören auf Kunststoff (Kratzer können, wenn nicht zu tief, herauspoliert werden), der Sprung zu Saphirglas ist oft preislich recht hoch, ich sehe da nicht so den Ultra-Vorteil. Meine Uhren haben fast alle Mineralgläser, und ich habe bei fast keiner ernsthafte Schäden / Kratzer verursacht. Das Gehäuse macht hier auch recht viel aus - bei manchen Uhren (z.B. den Casios :) ist das Glas relativ tief im gehäuse "versenkt", da kommt man nicht so schnell ran. Bei anderen Uhren (z.B. meine Wenger Batallion Diver, Mineralglas) ist dieses gewölbt und dadurch etwas "exponierter" - mit der Uhr bin ich schon ein paar Mal gegen die Tür etc. gedotzt, das Glas hat es aber prima ausgehalten, die Lünette und das Werk leiden da mehr darunter...

Schau Dir bei Casio mal die GW-3000M-4AER (ca. 220 Eur) oder die AWG-101-1AER (ca. 100 Eur, ich habe diese) an.

Von einer Automatik würde ich eher abraten (auch meine Meinung!), da diese wegen der Mechanik natürlich anfälliger sind, außerdem sind Quarzuhren zu 99% genauer als Automatikuhren.

Zum Armband: Da scheiden sich die Geister
- Silikon / Kautschuk / Resin (beste Wahl) => evtl. schwitzen, trocknet aber sofort, Länge verstellbar
- Leder => bequem, saugt "Wasser" auf, aber evtl. anfälliger bei mechanischer Belastung, Länge verstellbar
- Metall: schwer (ausser Titan), zwickt evtl., schwer(er) verstellbar
- Natoband: auch OK, muss halt zur Uhr passen :)

Außerdem zu beachten: die G-Shocks sehen nicht so teuer aus wie eine Blitzi-Blitzi-ich-bin-eine-Rolex. Der Klaufaktor ist geringer.

Ich hoffe geholfen zu haben,
Sascha :)
 
Zuletzt bearbeitet:

PederJ

Mitglied
Beiträge
56
Sag ich doch, Taucheruhr ;) Ein Problem könnte allerdings Sand zwischen Gehäuse und drehbarer Lunette sein... das könnte ordentlich knirschen. Von der Robustheit sollte die von Dir verlinkte Uhr einiges mitmachen.

Beim Stöbern noch diese beide gefunden:

Seiko SRP031K
Seiko SNE095

Was so richtig robustes (ausser G-Shock) wirds zu nem vernünftigen Preis nicht geben fürchte ich. Mir fallen noch Uhren von Sinn ein, die sind aber jenseits der 1k€. Vielleicht mal in einem Uhrenforum oder Outdoorladen (Globetrotter) umschauen
 
Zuletzt bearbeitet:

Dilan

Mitglied
Beiträge
117
Ich habe meine Luminox ("billigste Version" -frag´bitte nicht nach der Bezeichnung) noch zu DM-Zeiten erworben. Und außer einem Armband und mal ´nem Batteriewechsel oder zweien ist da nichts angefallen. In jüngster Zeit habe ich da jedoch von Qualitätsschwankungen gehört (Totalausfall wegen aneinander liegenden Zeiger, gesplittertes Glas) und aufgrund dessen würde ich die nur bedingt empfehlen, auch wenn ich wie gesagt mit meiner uneingeschränkt zufrieden bin.

In der Preisklasse, in der Du suchst, wirst Du in Punkto Stabilität nichts besseres als -sorry- G-Shock finden.
 

sbulazel

Mitglied
Beiträge
426
Hi,
also wenn Du doch Richtung Automatik tendieren solltest kann ich Dir diese empfehlen: http://www.milwatches.com/product_i....html/XTCsid/e09ee0f0c5553deb7741266cd7831801

Ich habe mir die Uhr vor einiger Zeit gekauft, sie ist zu einer meiner "EDC" Uhren geworden. Meine ist sehr genau (die Genauigkeit kann je nach Uhr abweichen, man kann eine Automatik aber auch "regulieren" lassen). Robust, bequem (Krone drückt nicht in den Handrücken) und preislich sicherlich im Rahmen ;-)

Beste Grüße,
Sascha
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.