Suche Kameraschutz

Firedragon

Mitglied
Messages
32
Hallo Gemeinde,

bei mir steht bald ein Urlaub in ner Wüste an.
Wir werden drei Wochen mit dem Jeep unterwegs sein:
Ich würde gerne meine Kamera mitnehmen (logisch oder)
Jetzt suche ich eine Möglichkeit wie ich die Kamera möglichst Staub und Bruchgeschütz transportieren kann.
In das Behältnis soll eine Spiegelreflex + 18-55 mm Objektiv, dazu kommt ein 300er Tele und ein Blitzdings.
Ich hatte an sowas wie ein PeliCase gedacht. Jedeoch welche Abmaße :confused:
Oder hat irgendwer, irgendwelche Alternativen?
Ach ja und die Zugriffszeit sollte auch nicht so lange sein. Klar kann ich das Zeug in Blubberfolie wickeln und in nem wasserdichten Rollsack verstauen aber das wär schon ein wenig umständlich! :glgl:

Vielen Dank

Andy
 
Moin,

leider sagt mir meine Glaskugel gerade nicht, um welches 300er Tele es sich bei Dir handelt. ;)

Die Maße der Cases stehen doch dabei.
http://pelistore.de/contents/de/d8.html

Einfach die Ausrüstung messen und schauen, in welches Case der Krempel gut rein passt.
Vorab anhand der Maße eine Schablone zu basteln ist auch sehr hilfreich.

Dicht sind die Dinger.
Ich habe meine DSLR Ausrüstung sehr oft in einem StormCase iM2100 dabei, um meine Arbeit zu dokumentieren.
Kaputt ist noch wie was gegangen und Staub kam auch nicht rein.
Wenn noch mehr mit soll (2. Body oder Blitz) nehme ich das 1450 Peli Case her.
Auch hier gabs noch nie Probleme mit Stößen oder Dreck.

Willi
 
Sieh´ Dir mal das 1400er Peli an. Das dürfte evtl. reichen (wenn das 300er kein Riesenbrummer ist). Ich habe gerade mal mit meinem 1400er, einem Nikon 70-300mm VR, ´nem 18-55 (das passt dort hochkant rein) und einer D60 getestet. Das würde klappen. Das 1400er empfinde ich noch als handlich.

Gruß
Eric
 
Ich würde mal hier schauen. Unter "Pelicase" gibt es fast jede Größe mit Bildern und Inhalt zu sehen.

Liebe Grüße,
Stephan
 
Ich hab einen Lowepro Slingshot für kleinere Ausflüge,
kann man halt nicht wirklich lange tragen, hält aber auch recht dicht (hat auch so n Regenschutzding dabei), Reissverschlüsse sind top.
Für dich würd ich da den kleinsten (100AW) nehmen, reicht normalerweise aus.
 
Für viele Cases wie das 1400er oder das 1450er Peli gibt es auch diesen Teiler für Fotoausrüstung.

Das Ding habe ich seit Jahren auch in Gebrauch; die Qualität ist 1a, und man bleibt hat variabel, wenn man nicht immer die gleiche Ausrüstungsteile dabei hat.

Bei den Schaumstoffwürfeln muß man sich halt einmal entscheiden.
 
Ich hab einen Lowepro Slingshot für kleinere Ausflüge,
kann man halt nicht wirklich lange tragen, hält aber auch recht dicht (hat auch so n Regenschutzding dabei), Reissverschlüsse sind top.
Für dich würd ich da den kleinsten (100AW) nehmen, reicht normalerweise aus.

Den 200er Slingshot verwende ich auch sehr gerne. Aber ob der für eine Jeeptour durch die Wüste das optimale ist bezweifle ich doch sehr. Der Regenschutz ist prima wenn ich den Slingshot trage. Wenn er zwischen dem Gepäck hin- und her rutscht ist der Überzieher ganz schnell nicht mehr da, wo er hin gehört. Ausserdem ist Sandstaub echt fies. Der kriecht in alles, was nicht wirklich dicht ist.
 
Back