Taktisches EDC mit gutem Stahl

Status
Not open for further replies.

markimi

Mitglied
Messages
10
Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Nachfolger für mein Spyderco Persistence (Stahl, schlimme Schrauben:mad:). Fragenkatalog:

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Ja

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Klappmesser

Wofür soll das Messer verwendet werden?
Kleinere tägliche arbeiten (Sachen aufschneiden, EDC), sollte aber schon ein bisschen mehr aushalten, zwar kein Heavy-Duty, aber z.B. Holz schnitzen, Outdoor-Einsatz auf Wanderungen...

Von welcher Preisspanne reden wir?
Bis 200€, 150€ wären besser

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
Klingenlänge um die 8 cm, Gesamtlänge um die 20 cm, darf aber auch größer/kleiner sein

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Stil ein bisschen taktisch, Klinge mag ich auch schwarz.Griffmaterial am liebsten G-10 oder Carbon.

Welcher Stahl darf es sein?
Stahl sollte ein guter sein, z.B. S30V, darf aber auch 154CM oder VG-10 sein.

Klinge und Schliff
Am Liebsten Spydercos Leaf Shape , ist aber egal.

Linkshänder?
Nein

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
Axis Lock mag ich, darf aber auch Liner-Lock, Framelock und zur Not auch Backlock sein (Native).

Verschiedenes
Diese Messer habe ich schon entdeckt:
Spyderco (mag ich sehr): Sage 3, Manix 2, Native 4/5, Meerkat (ist das noch zu haben, Lock ist interessant)
Zero Tolerance: 350
Benchmade: 275

Vielen Dank im Vorraus!

Markus
 
Last edited:
Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort!:super:

Allerdings lässt mich der Preis angesichts des S90V etwas zweifeln. Hat denn schon jemand Erfahrungen mit diesem Messer gemacht?

Markus
 
Wieso was hast du gegen den Stahl?
Also youtube bzw.die User und auch hier (Suchmaschine fragen) halten die Messer für gut.

Mein Tip wäre das Griptillian von Benchmade.
Aber in der Preisklasse (150€) gibt es einiges.

Wenn du die fetten Zero Tolernzklopper magst schau mal bei www.outdoormesser.de vorbei. Der hat die relativ günstig. Aber ob das noch EDC ist :)

Schau doch mal hier im Marktplatz da gibts immer wieder Spydercos.
 
@Rotten

Gegen den Stahl habe ich nichts allerdings soll der ja sehr exklusiv sein und deshalb finde ich irgendwie dass der Preis dazu nicht passt:confused:
 
und deshalb finde ich irgendwie dass der Preis dazu nicht passt

Kein Ding.

Dann frag doch mal den Kanji von Holsterbau ob er dir das Messer nicht so richtig schön teuer verkaufen kann, - macht der bestimmt, wenn dich das dann beruhigt:rolleyes:

Ansonsten könntest du natürlich auch einfach mal hier die Suchfunktion benutzen um dich über das Messer zu informieren.

Gruß
chamenos
 
Nein, Nein!:irre:

Ich finds ja super mit dem Preis!:steirer:

Allerdings sagt mir die Optik nicht so zu und ich glaube es wird ein Spyderco oder ZT!
Vielen Dank an alle, jetzt schau ich mal wo ich sie günstig bekomme!
 
Wenn ich deine Vorstellungen lese, dann fällt mir als erste Empfehlung das Spyderco das C69G Lil'Temperance Leaf ein. Leider gibt es das neu nicht mehr, eventuell hilft dir eine Suchanfrage im Forum - vorausgesetzt du magst es auch.

Die größere Ausgabe wäre aktuell das:
Spyderco C140G Superleaf - G-10, VG-10, 87 mm Klinge, Compression Lock - preislich etwas über deiner Obergrenze

Mit dem C101BL Manix2 Lighweight müsstest du auch zufrieden sein können. Es hat zwar kein G-10, sondern FRN als Griffmaterial, aber ist in dieser Größe und Verwendbarkeit dafür sehr leicht und leichte Messer steckt man lieber ein.


Meerkat (ist das noch zu haben, Lock ist interessant)
Da wird es im Lauf des Jahres einen Sprint Run geben - C64JPBRG Meerkat Burgundy.
 
pohl force bravo two desert oder survival

ich habe für einen Freund eines in Desert mitgebracht und mir selbst jetzt eines in schwarz bestellt. Das Desert schaut besser aus, auch wenn mir auf den Bildern das schwarze besser gefällt - in echt ist es nicht ganz so hell und ein schönes Braun.
Ich bin davon begeistert.
 
Ahoi,
es gab hier schon viele sehr brauchbare Vorschläge-so zu sagen, die üblichen Verdächtigen:haemisch:

Dann werfe ich noch von Spyderco-Seite das Caly 3.5 ins Rennen bzw. das gute alte Caly 3 in G10 vom Gebrauchtmarkt oder, wenn du eine kostengünstige Lösung suchst, als Aussenseitertip das Kershaw Junkyard Dog II. Meins ist wirklich sehr gut verarbeitet, der Stahl ist zwar mit dem Sandwik 13C26 nicht unbedingt highend, aber dafür kannst du es schon für knapp 50 Euronen erwerben.

http://www.outdoormesser.de/epages/62013711.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62013711/Products/584
 
Last edited:
Und ich schmeiß noch das Para Military 2 ins Rennen, für mich einer der besten Serienfolder in der Preisklasse und entspricht im Prinzip exakt deinen Vorstellungen.

Grüßle,
Stephan
 
Ich kan ja mal ne umfrage machen!

Hihi, was willst du denn da für eine Umfrage machen...es soll dir doch gefallen und keinem anderen ;) Zu den genannten Messern findest du im Netz viele Informationen, die dir bei deiner Entscheidung helfen sollten, aber eine Umfrage wird wohl nicht der richtige Weg zu deinem Messer sein.
 
Ach, aber schneiden kannst Du dann damit alleine, oder? ;)

Ernsthaft, was soll das bringen? Mit einigem Glück, sofern jemand abstimmt, sind ein paar dabei, die alle drei Messer haben, ansonsten klickt jeder das Messer an, was er selber besitzt, bzw. gerne besitzen würde, bzw. schonmal was drüber gelesen hat...

Lies Dich selber ein, Infos zu allen Messern findest Du zuhauf, und dann triff Deine eigene Entscheidung.
 
Ok, ihr habt recht. :ahaa:

Gibt es ein Messer, dass ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis hat?
Weil das Para 2 kostet ein bisschen mehr als die anderen, oder? Was kann es dafür mehr?
 
Mann o Mann,

Leicht ist das mit Dir nicht! :lach:
Das MSP ist Dir zu billig das Para zu teuer??? Was heisst, was kann es MEHR :glgl: das Para ist auch "nur" ein Messer... Der Preisunterschied entsteht meist durch Material, Design, Größe und Arbeitsaufwand (wobei der bei Serien Messern wahrscheinlich meist nicht die grosse Rolle spielt)

Para 2 gesamtlänge: 24cm Klinge:10cm Stahl S30V
korrektur nach stebre Beitrag #23:21cm Gesamt Klinge: 8,7

Manix Gesamtlänge: 20cm Klinge 8,6cm Stahl 154CM

Letztenendes ist es DEIN Messer. Du musst es Dir leisten können, und Dir muss es gefallen...
 
Last edited:
@ E.B.

Das MSP ist mir nicht zu "billig", ich habe mich nur gewundert und es sagt mir optisch nicht so ganz zu, außerdem ist es ein Zweihänder, das macht es zwar legal zu führen, aber für mich uninteressant. Der Aufpreis liegt beim Para 2 dann wohl beim Stahl und der Größe. Zu teuer habe ich übrigens nicht gemeint, ich wollte nur wissen, was den Mehrpreis rechtfertigt.

Markus
 
Status
Not open for further replies.
Back