• Wenn Ihr im Marktplatz was anbietet, kann es schonmal vorkommen, dass potentielle Käufer euch kontaktieren wollen.
    Falls jemand in seinem Nutzerprofil explizit die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sperrt (per default ist das nicht so), dann wird das schwierig.

    Und weil mich in letzer Zeit wieder mehr Mails in der Sache erreichen, steht das mal so als Info hier ;)

    *Ich* fummel natürlich nicht in Benutzerprofilen rum. Und ich spiel auch nicht man in the middle. Fragen diesbezüglich zwecklos.

    Servus
    Pitter

Thrower mit 1x 16340 gesucht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

teamaster

Mitglied
Beiträge
334
Hallo,
ich suche zur Ergänzung meiner Thrunite Neutron 1C eine möglichst ebenso kleine Taschenlampe, die aber auf absoluten Throw ausgelegt ist.

Hier erstmal der Fragenkatalog:

* Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?

Jagd, EDC, "Posen"

* Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?

Thrunite Neutron 1C/2A, Eagletac P20A2, Lumintop Worm, Chinalampen, Maglite usw...

* Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.


Klein, Kleiner am Kleinsten ;) Also Länge max. 10cm, Durchmesser max. 2,5cm

* Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?


Unterschiedlich, mal täglich, mal aber auch nur monatlich,

* Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?

Spritzwassergeschützt wäre schön, sonst nicht soo wichtig

* In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?

Ich werf jetzt einfach mal 50 (+/- 10)€ auf den Tisch

* Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?


Prinzipiell alles möglich, Inland jedoch bevorzugt

* Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?

Thrower, also so weit wie mit den Ausmassen möglich, für den Nahbereich habe ich meine Neutron...

* Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?

LED

* Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?

1x16340 zwingend, CR123 sollten natürlich auch nutzbar sein...

* Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen)


Prinzipiell sollte die Lampe Ihren Output bis zum Ende behalten, wäre aber definitiv schön, wenn ich merke, wann der Akku langsam nachlässt

* Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?

Helligkeit 200lm+ Laufzeit (auf dieser Stufe 60min)

* Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?


Eine Mid oder eine Low-Stufe wäre nicht schlecht, ist aber nicht unbedingt notwendig, ebenso wie die Programmierbarkeit

* Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?

Nein, wenn, dann gut versteckt

* Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?

Drehen am Kopf wäre traumhaft um von Niedrig nach Hoch zu springen

* Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch

Clicky ob forward oder reverse ist egal

* Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?

Nicht nötig, wenn einer vorhanden ist, dann bezel-down und abnehmbar ;)

* Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?

Eher nein.... :(


Also Zusammenfassung: Einen kleinen Thrower, der den "Mangel" an Reichweite meiner Neutron 1C ergänzt, mit der ich ansonsten vollauf zufrieden bin. Wichtig ist mir, dass ich dabei auf die selbe Energiequelle (16340) zurückgreifen kann, und somit flexibel im Bezug auf die Stromversorgung bin/bleibe/werde.

Es ist mir durchaus klar, dass bei dem geringen Durchmesser ein wirkliches Lichtschwert nur schwer erreichbar sein wird, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich wünsche mir halt einfach eine Ergänzung zum Lichtwall der Thrunite, der auch deutlich sichtbar ist.

Für weitere Fragen stehe ich natürlich gern zur Verfügung, schliesslich will ich ja was wissen :)


Gruß

Christian
 

FeinHome

Mitglied
Beiträge
4
Hallo,

Lumapower D-mini EX2 XM-L max. 600 Lumen

Wichtig: Generell ist zwar der Betrieb auch mit CR123A-Primärzellen möglich, allerdings erreicht die Lumapower D-Mini EX2 damit maximal 250 Lumen. Die bestmögliche Leistung wird in Verbindung mit einem 18650-Akku erzielt.

Bereits der standardardmäßig mitgelieferte Lampenkopf ermöglicht eine Reichweite von ca. 200 Metern. Mit dem in Kürze als Zubehör erhältlichen Turbo Force Head wird sich auch die D-Mini EX im Handumdrehen wieder zu einem Taschenthrower aufrüsten lassen, der seinesgleichen sucht.
 

Erzengel

Mitglied
Beiträge
418
Wenn es die wirklich auf Reichweite ankommt, solltest du eine Lampe mit XR-E oder XP-E LED nehmen. Diese haben oft einen hellen Apot mit sehr wenig Spill. Die 4Sevens Quark mit XP-E Led, sie wurden von 4Sevens als "R2 Edition" vermarktet, hatten ordentlich Throw. Du findest sie aber nur noch auf dem Gebrauchtmarkt und ohne Hartanodisierung kann das Gehäuse schon sehr verkratzt sein.
 

Steve68

Mitglied
Beiträge
337
Schliesse mich dem Tip zur Lumapower Mini Serie an.

Hier der link zum Hersteller:
http://www.lumapower.com/Tactical.html

Ich besitze eine ältere Lumapower D-Mini Q5 und SMO Reflektor. Immer noch ganz guter Throw - für die Größe und Flexibilität bei der Stromversorgung. (Die Led Module sind tauschbar)

Gruß
Steve
 

BRUCKY

Mitglied
Beiträge
140
Servus,


die Tank007 M10 ist ein beeindruckener Thrower und befeuerbar mit 16340 oder CR123
die gibt es als 1 und 5 Mode, allerdings hat sie einen Drehschalter
Das Modell gab es mal als M10 mit Clicky
Jetzt hat das Modell mit Clicky eine andere Modellbezeichnung
must halt mal bei Kai oder DX schauen
die 140 Lumen sind sehr konservativ angegeben, in punkto Reichweite schlägt sie meine Lumapower D mini VX mit SST50 und dem Serienkopf locker
 
Zuletzt bearbeitet:

teamaster

Mitglied
Beiträge
334
Erstmal Danke für die vielen Vorschläge!

Die Lumapower klingt schonmal nicht schlecht, ist mir aber etwas zu groß im Durchmesser :(

Die Tank007 ist auch durchaus nicht zu verachten, wie ist bei der die Verarbeitungsqualität?

Nach der 4sevens muss ich mal suchen. Der Zustand des Gehäuses ist mir da relativ egal, solange es die Funktion nicht beeinträchtigt, ist mir das Jacke wie Hose!

Ich werd mich nochmal n bisschen umsehen :)

Gruß

Christian
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.