Thrunite TN11

andreas0401

Mitglied
Hallo
Hier ein paar Zeilen und Bilder zu meiner neuen Thrunite TN11.
Danke nochmal an den Lampentroll.
http://www.lampentroll.de/themes/kategorie/detail.php?artikelid=218&kategorieid=17&source=2&refertype=1&referid=17

Hier die Lampe mit Zubehör
1qfj25.jpg


Hier ein Größenvergleich
2jjjh8.jpg


Nochmals mit Verlängerung
3v2k77.jpg


Im Zubehör enthalten
Holster
Ersatzdichtringe
Lanyard
Innenrohr für CR123A Betrieb
Verlängerung für 3xCR123A Betrieb oder 2x18500er Akkus

Angegeben ist die TN11 bei 3xCR123A Betrieb oder 2x18650er
mit 830 Lumen.

Die Lampe hat zwei Modi
Festgezogener Kopf bedeutet immer volle Pulle.

Der zweite Mode lässt sich individuell programmieren.
Beim programmieren rampt sie von low strobe, über
5-89 % Lichtstärke, weiter bis slow strobe-quick strobe.

Der Programmiermodus ist ganz einfach einzustellen.
Dafür startet man die Lampe mit gelöstem Kopf. Innerhalb
von zwei Sekunden muss man den Kopf fest-lose-fest-lose ziehen.
Dann startet die Lampe das Ramping. Wenn der gewünschte Mode
erreicht ist, zieht man den Kopf innerhalb von 0,5 Sekunden fest
und löst in wieder. Die gewünschte Leuchtstufe ist somit eingestellt.

Die Lichtfarbe ist verglichen mit der Scorpion V2 kälter. Der Lichtkegel
ist in etwa genauso eng wie bei der Scorpion V2 mit Turbokopf.

Jetzt zum maximalen Output
Ich habe mit meinem Mastech MS8229 auf einen Meter eine
Luxmessung durchgeführt.
Zuerst habe ich meine SC600 als Vergleich dazu genommen.
SC600 - ca. 6000 Lux
Scorpion V2 - ca. 15000 Lux
Scorpion V2 Turbokopf- ca. 21000 Lux
Thrunite TN11 18650 - ca. 20500 Lux
Thrunite TN11 2x18500- ca. 22000 Lux

Für die Genauigkeit des Luxmeters kann ich nichts sagen. Dient halt
nur als Vergleich unter gleichen Bedingungen.

Hier nun ein Vergleichsbeamshot
01lumintoptd15x18650eaijis.jpg


02scorpionv2originalkq1jbm.jpg


03scorpionv2turbokopft0kbg.jpg


04tn1118650erkopieevkd7.jpg


05tk35kopiehujq6.jpg


Wer eine helle, mit hoher Reichweite, und dann noch kompakter Lampe für den einzelligen 18650er Betrieb sucht, der ist mit der TN11 gut bedient.

Gruß
Andreas