Was Stabiles aus SB1

michel_schmitt

Mitglied
Beiträge
53
Hab mal wieder ein Messerchen fertiggestellt, Bauzeit war über ein Jahr :argw: , da ich nur sporatisch an solche Arbeiten ran geh. Das Messer ist für einen Bekannten der für seine Reitausflüge noch einen passenden Begleiter gesucht hat.
Vorgabe war möglichst stabil, damit man zur Not auch mal ein Hufeisen damit abmachen kann.

Klinge: 118mm x 5mm SB1 58HRC bei Jürgen Schanz gehärtet

Griffmaterial: Eibenholz mit schwarzem Fiber unterlegt. Griff ist wieder zerlegbar, wird mit M4 V2A-Schrauben zusammengehalten.

Gesamtlänge: 238mm

dazu gehört eine Lederscheide aus 3mm Sattelleder
 

Anhänge

  • SDC12136.jpg
    SDC12136.jpg
    125,8 KB · Aufrufe: 477
  • SDC12137.jpg
    SDC12137.jpg
    124,7 KB · Aufrufe: 203
  • SDC12139.jpg
    SDC12139.jpg
    120,2 KB · Aufrufe: 213
  • SDC12141.jpg
    SDC12141.jpg
    135,5 KB · Aufrufe: 223
  • SDC12142.jpg
    SDC12142.jpg
    123,1 KB · Aufrufe: 199
  • SDC12143.jpg
    SDC12143.jpg
    141,3 KB · Aufrufe: 166

Ookami

Mitglied
Beiträge
2.726
Das Bootsmann sieht wohl schon ein bisschen anders aus. Man könnte genausogut behaupten es wäre ein BRKT Gunny.

Für mich ist es ein clip-point Messer. Bis auf die recht große Kerbe gefällt es mir auch sehr gut. :super:


Ookami
 
G

gast

Gast
...das aktuelle sieht nahezu identisch aus! Ist aber auch egal wollte hier keine Grundsatzdebatte anzetteln....
 

michel_schmitt

Mitglied
Beiträge
53
das Bootsmann Bushcrafter kannte ich bis eben nicht. Die große Kerbe ist gedacht um Nägelköpfe ein zu hacken und dieselben dann zu ziehen.
 

bluesman

Mitglied
Beiträge
121
Egal wem es ähnlich sieht. Mir gefällts und ich freu mich schon auf das vom nächsten Jahr.

Gruß aus dem endlich sonnigen Freiburg
Uwe