• Wenn Ihr im Marktplatz was anbietet, kann es schonmal vorkommen, dass potentielle Käufer euch kontaktieren wollen.
    Falls jemand in seinem Nutzerprofil explizit die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sperrt (per default ist das nicht so), dann wird das schwierig.

    Und weil mich in letzer Zeit wieder mehr Mails in der Sache erreichen, steht das mal so als Info hier ;)

    *Ich* fummel natürlich nicht in Benutzerprofilen rum. Und ich spiel auch nicht man in the middle. Fragen diesbezüglich zwecklos.

    Servus
    Pitter

Wo könnte man Sehnen als Griffumwicklung bekommen?

higonokami

Mitglied
Beiträge
181
Hallo an alle,
ich habe vor mir mal ein supereinfaches Messer zu schmieden.Ohne Schnickschnack; der Griff soll mit Hirschsehnen oder von einem anderen Tier umwickelt werden.
Meine Frage ist nun wo ich solche längeren Sehnen herbekommen kann.Das einzige was ich gefunden habe sind Hirschsehnen als Kauknochen für Hunde?!
Könnte man das theoretisch auch benutzen oder würdet ihr mir davon abraten?:confused:
Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.
Liebe Grüße Higonokami
 

AchimW

Mitglied
Beiträge
3.529
Normalerweise sind diese Wicklungen nicht aus Sehnen, sondern aus Rohhaut. Und dafür hast Du die Quelle No. 1 schon genannt: Hundefutter.
 

higonokami

Mitglied
Beiträge
181
Ohh danke für die schnelle Antwort!
Sind denn diese Stränge überhaupt langgenug um damit einen Griff zu umwickeln?

Lg higo.
 

AchimW

Mitglied
Beiträge
3.529
Also so'n Ochsenziemer ist schon ordentlich lang, so bis 60 cm mindestens. Zudem gibt es riesige Knoten-"Knochen" aus Rohhaut, die man in Wasser einweichen, aufknüpfen und auf passende Länge schneiden kann.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Beiträge
14.226
Frag mal im Bogenbau Bereich nach. Sehnen werden bei traditionell gebauten Bögen als Backing verwendet.

Pitter
 

arno

Mitglied
Beiträge
138
Sehnen werden geklopft, aufgefasert und "versponnen". Also welche Sehnen du für deinen Griff verwendest ist wurscht.
 

mibmichl

Mitglied
Beiträge
6
Also so'n Ochsenziemer ist schon ordentlich lang, so bis 60 cm mindestens. Zudem gibt es riesige Knoten-"Knochen" aus Rohhaut, die man in Wasser einweichen, aufknüpfen und auf passende Länge schneiden kann.

hallo
darf ich mal kurz klugscheißen:hehe:
ein ochsenziemer ist nicht die haut vom ochsen sondern der penis ?:super:
mfg
michl
 

AchimW

Mitglied
Beiträge
3.529
So, du Klugscheißer. Glaub' es oder nicht, das wusste ich. Und nun schau Dir mal Deinen Dödel an und sag mir, woraus der größtenteils besteht. :D
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Beiträge
14.226
So, du Klugscheißer. Glaub' es oder nicht, das wusste ich. Und nun schau Dir mal Deinen Dödel an und sag mir, woraus der größtenteils besteht. :D

Wenn er Glück hat, hauptsächlich aus Fett und Eiweiß. Schließlich soll da ja das Gehirn sitzen :ahaa:

Pitter
 
Zuletzt bearbeitet:

Horus242

Mitglied
Beiträge
178
toll ich wollte grade ins Bett gehen und währe beinahe vor lachen erstickt!
sowas könnt ihr doch nicht machen:lechz:
 

nepolsky

Premium Mitglied
Beiträge
906
Mahlzeit
Der Nachteil an diesen Knoten-Knochen ist halt die teilweise schlechte Qualität des Rohleders.Kannst da Pech haben und du erwischst ein Teil wo die Streifen voller Löcher sind...man sieht es halt von außen nicht.
Probiere es aus ...mehr als das du für´n Fünfer Lehrgeld bezahlst kann nicht passieren.
Wie es bei ´nem Ochsenziemer aussieht ....keine Ahnung ....hab ich noch nicht getestet.

Gruß Ralf

@Achim
:D:D:D "So, du......besteht." --- Krupp-Stahl natürlich !---:D:D:D
 
G

gast

Gast
Hallo higonokami

Schau mal bei : Hudson's-Bay.de

Da gibt es alle möglichen Sehnen , vom Büffel , Hirsch , Antilobe u.s.w.
da findest Du garantiert was passendes für dich !!!

Gruß aus dem Neckartal ... Norbert