Zweihandfolder mit Clip für Linkshänder

Status
Not open for further replies.

Murphys Law

Mitglied
Messages
215
Hallo zusammen,
ich suche mal wieder etwas sehr spezielles.

Erstmal den Fragenkatalog, mehr dann weiter unten.


Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Ja.

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Klappmesser

Bei Klappmessern: Soll es sich einhändig oder nur beidhändig öffnen lassen?
Zweihändig.

Wofür soll das Messer verwendet werden?
Als EDC für die kleineren anfallenden Aufgaben des Tages. Nix mit Holzhacken oder so.

Von welcher Preisspanne reden wir?

Schmerzgrenze 60-70€

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
7-8cm Klingenlänge
9-10cm Grifflänge

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?

Moderner Stil, Synthetische Griffmaterialien.
Bevorzugt G10, Micarta, etc.
Möglichst keine Klingenbeschichtung, bevorzugt Stonewash.

Welcher Stahl darf es sein?
Da bin ich nicht SO wählerisch. In der Liga von 440C, 8Cr13MoV, 12C27 und Co. ist völlig in Ordnung, besser wäre natürlich ein feines Extra. :p

Klinge und Schliff
Droppoint, Sheepfoot, Wharncliffe, Tanto, alles machbar, nur bitte kein Recurve und keine Serrations.
Schliff möglichst hochgezogen.

Linkshänder?
Ja!

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
Backlock, Liner Lock, Framelock (in Linkshänderversion), Axis Lock, whatever. Hauptsache es hält. :glgl:

Verschiedenes
Wichtig: Ein Clip auf der linken Seite, oder zumindest nach links versetzbar. Tip Up oder Down ist egal, hauptsache das Ding ist in der linken Hosentasche sinnvoll festzumachen.

Mir ist bewusst, dass man viele Einhandfolder auf Zweihandbetrieb umbauen kann, habe ich auch selbst schon gemacht. Genauso kann man mit viel Gebastel den Clip auf die linke Seite verfrachten. Möchte ich in diesem Fall aber nicht. Ich suche hier ein Messer was so, zweihändig, mit Clip nach links versetzbar, ab Werk kommt.

Zwei Vorschläge:
Pohl Force Bravo One Outdoor: Tolle Optik, entspricht den Anforderungen, hat aber Recurve und ist leider weit ausserhalb meines Preisbereiches.
Müller MSP Linerlock: Nahezu perfekt, aber immernoch ein bisschen teuer.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine... :glgl:

Vielen Dank!

Viele Grüße,
Murphys Law.
 
Na hier ist es aber ruhig :D

Na dann geb ich dir mal einen Tipp. Ich weiß nicht, ob dir das Messer gefällt, aber es erfüllt alle deine Kriterien:
Böker Special Run Micarta: http://www.wolfster.de/index.php?disp=shop&show=50/0/112012 oder direkt bei http://www.boker.de/taschenmesser/boeker/special-run/112012.html.

Ich hatte das Titan 1. Mir gefiel die Klingenform nicht, aber bei j-o-e dient es wohl ausgezeichnet beim Schnitzelessen :D Es ist auf jeden Fall schön leicht und fällt nicht in der Hosentasche auf. Es ist eher ein Gentlemen-Knife, aber wie du geschrieben hast, willst du ja auch kein Holz spalten.

Schöne Grüße,
UglyKid
 
Hallo,
danke für Deine Antwort. Hier ist es tatsächlich sehr ruhig, ich glaube ich habe aber auch recht spezielle Anforderungen. :steirer:

Das Messer was du genannt hast passt tatsächlich.. sieht aber ECHT seltsam aus. :D. Mal schauen ob ich mich damit optisch anfreunden kann...

Viele Grüße,
Murphys Law.
 
Hier ist es tatsächlich sehr ruhig, ich glaube ich habe aber auch recht spezielle Anforderungen. :steirer:


Also ich schaue schon meine Schubladen durch und blättere in Gedanken durch die Kataloge--ich bin selber Lefty:haemisch:
Aber in diesem Preisrahmen und als Zweihänder fällt mir nichts ein.
Ich freue mich selber über jedes Lefty-Messer, welches ich ergattern konnte, hatte aber trotzdem fast 50 Jahre Zeit mich an die Regentschaft der Rechtshänder zu gewöhnen-will sagen, wir Leftys können eh besser improvisieren.:D
Cheers Excalibur
 
Das Messer was du genannt hast passt tatsächlich.. sieht aber ECHT seltsam aus. :D.

Ich fande die "spitze" Spitze zu spitz :D:D:D:D Aber vom Lock und allem war es schon gut.

Vielleicht findest du ja ein ganz ganz günstiges Fantoni Hide Zweihand Folderchen :super: Der Clip lässt sich drehen.
 
Hallo,

Nick, danke, das hatte ich schonmal im Auge, allerdings ein Einhändiges Slipjoint habe ich schon - das Spyderco UKPK. Was ich gehört habe ist, dass das XS allerdings einen wesentlich strafferen Slipjoint hat. Reicht der denn?

Ich suche allerdings eigentlich tatsächlich was mit Lock - ich kenn mich, ich geb sonst keine Ruhe bis ich irgendwas gekauft hab :D:D.

Danke schonmal!
Viele Grüße,
Murphys Law.
 
Hallo Nick,

Holla, das bleibt irgendwie im Auge hängen... Ich glaub das könnt echt was sein. Mal schauen ob ich mit der Größe zurechtkomme...;)

Vielen Dank,
Murphys Law.
 
Hi,

das Böker Special Run Micarta kann ich vorbehaltlos empfehlen. Ich habe es selbst und trage es immer mit mir herum.

Es ist scharf, elegant und der Clip ist umsetzbar (und Made in Germany).

Gruß T.P.
 
Hallo Titus,

danke für die Empfehlung.

Ich kann mich nur mit der Optik nicht anfreunden. Polierte Neusilberbacken sind einfach nichts für mich. :glgl:.

Viele Grüße,
Murphys Law.
 
Na vielleicht bekommst du das Böker Titan I mit Clip ja über den Sekundärmarkt.
 
Hi Murphys Law!

Ich weiß nicht genau, wie ich deine Anfrage deuten soll, besonders ein Punkt ist mir unklar: Du sprichst davon, dass ein Framelock nur in Linkshänderversion in Frage kommt, bei Linerlocks legst du dich nicht fest, so deute ich deine Wörter (als ebenfalls bemitleidenswürdiger Linkshänder bin ich bisher mit allen klassischen Linerlocks problemlos zurecht gekommen).

Wenn dem so ist, dann wäre vielleicht das Böker Plus Exskelibur 2 eine Möglichkeit.

http://www.boker.de/taschenmesser/boeker-plus/outdoormesser/01BO002.html

Auch etwas klein, aber größer als das Compliance, 2Händer, Clip umsetzbar (aber nur tip-up auf tip-down - Wenn das ein Ausschlusskriterium ist, schade), die Verarbeitung bei meinem (habe die größere Version, würde ich dir empfehlen, wenn nicht dezidiert nach einem Zweihänder gefragt worden wäre) ist einwandfrei.

Design ist Geschmackssache, es kommt imho eher brav daher, die Materialien sind aber durchaus hochwertig, musst du letztlich für dich entscheiden, ob es dir gefällt.

Grrez,
Wischi
 
Hallo Wischi,
danke für Deine Antwort!

Mit Framelock nur in Linkshänderversion, Linerlock aber "egal" meine ich folgendes:
Bei den Framelocks die ich kenne greift man als Linkshänder beim Zupacken ständig an den Lock. Das nervt mich einfach, daher würde ich einen Linerlock bevorzugen.
Da ists dann auch egal in welche Richtung der verriegelt, den krieg ich schon gelöst.

Das Exskelibur ist ein wirklich schickes Messer, fällt allerdings bei mir raus, da ich den Clip gerne auf der linken Seite des Messers haben möchte.
Aber gut aussehen tut das schon... :super:

Viele Grüße,
Murphys Law.
 
Mit Framelock nur in Linkshänderversion, Linerlock aber "egal" meine ich folgendes:
Bei den Framelocks die ich kenne greift man als Linkshänder beim Zupacken ständig an den Lock. Das nervt mich einfach, daher würde ich einen Linerlock bevorzugen.
Da ists dann auch egal in welche Richtung der verriegelt, den krieg ich schon gelöst.


Schon lustig, diesem Thema wollte ich schon mal nen eigenen Thread widmen.
Bei mir als Linkshänder verhält es sich mittlerweile schon fast anders herum. Nach vielen Mühen habe ich- UglyKid sei dank:D- z.B. einen HEST-Folder als komplette Leftyversion bekommen.
Die Rechtshänder beherrschte Welt hat mich inzwischen soweit domestiziert, dass ich am "Left-Framelock" zunächst kläglich scheiterte.:haemisch:
C´est la vie
Excalibur
 
Die Rechtshänder beherrschte Welt hat mich inzwischen soweit domestiziert, dass ich am "Left-Framelock" zunächst kläglich scheiterte...

Jep, das geht mir genauso. Habe mir einst extra Linkshand-Sebenzas und andere Folder gekauft, kam aber auf Dauer mit dem rechtshändigen Verschluß besser klar.
Inzwischen ist mir das jedoch egal, mein edc ist ein Spyderco UKPK, eins mit G-10 (Arbeiter) und eins mit Titan (Ausgehmesser)
 
...Die Rechtshänder beherrschte Welt hat mich inzwischen soweit domestiziert, dass ich am "Left-Framelock" zunächst kläglich scheiterte...

Ha, das kann ich verstehen!

Danke allen nochmal für die sachdienlichen Hinweise.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ich denke aber es könnte auf das Böker Plus Compliance herauslaufen (übrigens ein Framelock:glgl::glgl:)

Viele Grüße,
Murphys Law.
 
Status
Not open for further replies.
Back