Alle Busse-Kritiker bitte her!

Also ich muß gestehen, ich hatte noch nie ein Busse und ich will auch nicht über das Messer maulen, aber eine Frage hätt ich.

Gibt es in absehbarer Zeit mal ein anderes Design. Das jetzige mag sicher sehr praktisch sein, aber ein bißchen was fürs Auge wär auch net schlecht <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0">

Damit mein ich keine Verzierungen, edle Griffe oder so, sondern mal ne andere Klingenform, mehr so "Tactical" <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0">
 
Gibt es in absehbarer Zeit mal ein anderes Design.

german%20satin%20internet.JPG

Das ist die neue europäische Reihe, die im Sommer in Stückzahlen verfügbar sein soll.
 
Original erstellt von Guenter:
<STRONG>Hi Dirk,
werde gern auf das Angebot zurückkommen. Sollte ich in Englisch oder Deutsch schreiben?

Was die Garantie betrifft, wenn auch bei den Messern aus anderem Stahl praktisch keine Garantieleistungen fällig wurden, waren die dann auch schon so teuer? Dann brauchten jetzt ja keine Rücklagen für die Garantie mit einkalkuliert zu werden <IMG SRC="smilies/cwm41.gif" border="0"></STRONG>

Guenter, hast du mal nachgefragt? Würde mich interessieren, was an dem Stahl besonderes ist. Denn wenn es wirklich so toll wäre, denke ich mir, hätten andere Firmen es bestimmt auch versucht zu kopieren oder wenigstens Lizensiert. Es wäre bestimmt auch in anderen Bereichen als Messer interessant.

Alan
 
Am Ende dieses bladeforums Threads befindet sich die nicht dementierte Zusammensetzung des INFI-Stahls.

Für alle die zu faul zum klicken sind <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0"> das Ganze hier nochmal:

Vanadium 0,36%
Chrom 8,25%
Eisen 87,79%
Kobalt 0,95%
Nickel 0,74%
Molybdän 1,3%
Kohlenstoff 0,5%
Stickstoff 0,11%

[Kohlenstoffanteil-Tippfehler beim ergänzen der 0-Vorkommastellen korrigiert]

[ 18-07-2001: Nachricht editiert von: HankEr ]
 
Back