Ein "sehr grosses" Big Chief von Andrew Jordan...

raban

Mitglied
Ich möchte gerne hier mein zukünftiges Messer vorstellen.

Ein langgehegter (und auch bestellter ;)) Wunsch!

Ein (für mich) ultimatives, martialisches, ungezämtes Messer!

Ein geschmiedetes BIG Chief!

Andrew Jordan ist dabei......und ich kanns kaum erwarten, es in den Händen zu halten.

Und ich denke, das lange Warten hat sich gelohnt! :)

Die Blutrinnen z.B. sind genial geworden! :super:

Hier die Bilder........ein BC in geschmiedeten 1.2842 Stahl, Klingenlänge über 30 cm.

Weitere Bilder folgen, wenn ich sie habe.

Ich freue mich richtig!!!

2w7kdg1.jpg


2hq3u2p.jpg


10nfiqd.jpg


2q8bsao.jpg


:)
 

Orestes

Mitglied
Ziemliche Wuchtbrumme :hehe: Bin auf weitere Bilder gespannt.

Seh ich richtig, dass das Chief trotz double guard ne geriffelte Daumenauflage erhält?
 
Zuletzt bearbeitet:

yaammoo

Mitglied
Ungewöhnliche Form. Hätte von der Klingenform her eher auf ein Campknife getippt.
Welche Klingendicke hat das Messer denn?

Thorsten
 

raban

Mitglied
Moin,

ist ja ein Camp-Knife und soll unter anderem auch so eingesetzt werden. ;)

Und ja,
auf der Klinge ist eine Daumenauflage.
Sie ist trotz des Double-Guards (wobei der Obere bewusst niedrig gehalten wurde und eigentlich nur zur Aufnahme eines Osborne-Lanyards dient) gewünscht.

Die Klingendicke verjüngt sich von 9 mm beim Ricasso bis 2 mm zur Klingenspitze.

:)
 

Rorrepieler

Mitglied
Das Messer sieht so schnell sehr gut aus.
Wann wird es denn ungefähr fertig sein?

Bin jetzt schon sehr neugierig, bitte mal auf dem Laufenden halten...
 

dos

Mitglied
Hallo,

ist vielleicht ne dumme Frage, aber was macht man eigentlich mit so einem Messer?
Nen Wald roden?

;-)
Gruß
dos
 

yaammoo

Mitglied
ist ja ein Camp-Knife und soll unter anderem auch so eingesetzt werden. ;)

Die Klingendicke verjüngt sich von 9 mm beim Ricasso bis 2 mm zur Klingenspitze.

Bei Big Cief habe ich die Assoziation an ein Chief-Knife, also das große Chefmesser = Kochmesser gehabt. Ich kenne die Messer von Andrew Jordan nicht.

Verzeih mir diesen Fehler. Ich hab mich schon gewundert, dass du so ein Messer in der Küche einsetzen willst. Da habe ich definitiv auf dem Schlauch gestanden. Wahrscheinlich meint A. Jordan mit Big Chief den Großen Häuptling und nicht den Chefkoch. Ich gucke mir jetzt mal die Seite von Jordan an. Jetzt habe ich gesehen, dass er es unter der Kategorie "Military" führt.

Aber 9mm - das ist ja schon fast ein Beil.

Thorsten
 

bördirom

Mitglied
Hallo,

ist vielleicht ne dumme Frage, aber was macht man eigentlich mit so einem Messer?
Nen Wald roden?

;-)
Gruß
dos




Eher Zombies mit beeindrucken damit die auch schön artig bleiben...:irre::irre::irre:

Klasse Teil, richtig schön robust und dicke, 9mm ist der pure Wahnsinn und für den Wald genau richtig:haemisch:

Würde mich sehr freuen, vom fertigen Campknife Bilder sehen zu können, auf den Griff bin ich auch mal gespannt, wobei der imho richtig voluminös ausfallen könnte,

l.G., Bernd
 
G

gast

Gast
Bis jetzt siehts ja bärenstark:teuflisch aus .
Bin mal auf das fertige Teil gespannt

Norbert
 

raban

Mitglied
DAS BIG CHIEF ist fertig. :super:

Freue mich schon Schneisen im Revier damit zu hauen.....:hehe:

Andrew Jordan hat es so umgesetzt, wie ich es haben wollte.:)

Ein sehr grosses Camp-Knife und Chopper.

DAS ist wirklich "my grail"!

Seht selber:

2en2red.jpg


intssi.jpg


2gtdxme.jpg


ojgod4.jpg
 

nodohh

Mitglied
Sieht echt toll aus, liegt bestimmt sehr gut in der Hand. Da ist ein klein wenig Neid bei mir, kann mich da nicht wehren. Tolles Messer, tolle Materialien und tolle Ausführung.

:super::super::super:
 
Gratulation!
Hätte bei den Vorabfotos nicht gedacht, dass so ne stimmige Linie entsteht.
Gibt es auch schon ne Scheide dazu bzw. weist du was das Messer auf die Waage bringt?

Grüße
Tunichtgut

PS: Ein Video von dem Teil in Aktion wäre natürlich auch nicht zu verachten:super:
 

dos

Mitglied
Hi,

beim vorletzten Bild sieht es aus, als ob der Zeigefinger schon ab währe...

Also wohl doch eher etwas für die Holzernte.

Haleluja, was ein "Gerät".

Gruß
dos
 

Headshrinker

Mitglied
Also wenn du mit dem Messer nicht der Big Chief bist! :staun:
Wahrlich ein mächtiges Ding. :super:

Ein Video wär natürlich der Beweis, dass du die schönen Schnitte nicht mit der Fiskars Machete gemacht hast. :teuflisch ;)

Die Masse würd mich interessieren, aber solch profane Fragen pariert das Teil sicher gelassen.
Ich wag´s trotzdem mal: Wie schwer ist das Kleine denn? (in kg, wirkt dann etwas zarter)
Und der Griff, ist das Birke?

Das einzige, mit dem ich rein optisch nicht warm werde, ist die Form der Klingenspitze.
Gibt es ne Scheide zu dem Brecher?
 

raban

Mitglied
Moin,

ja ne......iss klar!!! ;)

Das zarte Messer wiegt 750g und der Griff ist aus stablisierter Maserbirke.

Eine Kydexscheide alla "Dundee Rig"gibt es übernächste Woche. :super:

Nach über 9 monatiger Wartezeit konnte ich nicht mehr abwarten das Messer in den Händen zu halten.....darum muss die Scheide erstmal ein wenig warten! :cool:
Da hätte ich mich ja nochmal 2 Wochen in Geduld üben müssen....das ging nicht.:D
 

Orestes

Mitglied
Eben erst gesehen, dass sich hier einiges bewegt hat. Raban, meine Gratulation zu dem Brocken von Messer. Die Griffkonstruktion von Herrn Jordan sind wirklich eine Klasse für sich. Die stabilisierte Maserbirke kann sicherlich auch gut was ab, und bietet eine nette Abwechslung zum sonst zur Anwendung kommenden Micarta.

Zwei Fragen:
1. Was ist das für eine kleine Bohrung in der Zwinge?
2. Weswegen baut A.J. vor dem Buttcap ein Stück "flach" liegendes Micarta ein? Hat es da mal geknallt, als er das so viell. noch nicht gefertigt hat?

Danke und Gruß.
 

raban

Mitglied
Moin Orestes,

Danke Dir.:super:

Zu 1.
Das ist eine vorbereitete Bohrung für den Fall, dass ich eine zusätzl. Paracordwicklung haben will und diese dort beginnen möchte.

Zu 2.
Die Micarta Spacer sind eine Art Schock-Absorber, da ja die Butcaps bei der Military-Serie gehärtet sind und somit auch als Hammer für Nägel, Heringe, etc. genutzt werden können.

Ein schönes "Action" Foto habe ich noch......das Messer hat einen hohen "Hack was auch immer" Suchtfaktor....:hmpf:

2f0du9i.jpg
 

-flä-

Mitglied
moin,

als wie beständig gegen deine hackorgien, hat sich denn die beschichtung erweisen?

----------------------------

grüße sebastian