• Wenn Ihr im Marktplatz was anbietet, kann es schonmal vorkommen, dass potentielle Käufer euch kontaktieren wollen.
    Falls jemand in seinem Nutzerprofil explizit die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sperrt (per default ist das nicht so), dann wird das schwierig.

    Und weil mich in letzer Zeit wieder mehr Mails in der Sache erreichen, steht das mal so als Info hier ;)

    *Ich* fummel natürlich nicht in Benutzerprofilen rum. Und ich spiel auch nicht man in the middle. Fragen diesbezüglich zwecklos.

    Servus
    Pitter

Frage zum Fröschchen

Grizzly

Mitglied
Beiträge
329
Hallo

Ich habe mir das Amphibium mit Automatik bestellt, da IMHO solche Messer in der Schweiz nicht erlaubt sind meine Frage;

- kann man die Öffnungsfeder irgendwie entfernen, oder den Öffnungsmechanismus irgendwie einstellen, dass die Klinge nicht mehr automatisch öffnet?

- was haltet ihr von der Auto-version?


Viele Grüsse


Grizzly
 

ModifiedTanto

Mitglied
Beiträge
1.389
klar kann man die feder entfernen. das amphi a ist ein normales auto mit spiralfeder / plungelock. messer auf, feder raus, messer zu. einstellen kann man da aber nix, höchstens so, daß es gar nicht mehr aufgeht...:D
in d würde dir das aber überhaupt nichts bringen, weil du dann ein, ebenfalls verbotenes, "gravitationsmesser" hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sepp Grain

Mitglied
Beiträge
114
Hi,
sollte im Endeffekt das selbe Prinzip wie beim udt sein.
Du kannst die Feder rausbauen,aber dann musst du halt zum öffnen immer den Auslöser drücken.Ist imho nicht ganz so praktisch,da hätte ich dann lieber den m/a gekauft.
Ansonsten ist das Amphi ein top messer,mit automatik bestimmt noch geiler,wenn da nicht unsere lieben Gesetze einen Strich durch die Rechnung machen würden:angry:

edit: da war er mal wieder schneller der modi!
 

Grizzly

Mitglied
Beiträge
329
Hallo Modi

Danke für die Antwort, was is den Plungelock, ist der Verschluss beim Autom. anders als bei der "normalen" Version?

Thanx

Grizzly
 

ModifiedTanto

Mitglied
Beiträge
1.389
aber komplett anders, grizzly! das m/a hat einen microbar (gefederter high tech liner) lock, das a hat einen plunge (knopf/achsen-verschluss) lock.
an der messerklinge ist eine halbrunde aussparung durch die der plunge geht. eine feder drückt den plunge nach oben und der verriegelt dadurch die klinge. an einer stelle hat der plunge eine aussparung, durch die die klinge passt. wenn du den plunge nach unten drückst, gibt er die klinge frei und "zawack".