Friedrich Herder guillochiert

ingoweimar

Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Wieder ein Schmuckstück erworben.
Ein seltenes Frenix-Messer. Frenix ist Franz Frenzel in Nixdorf. Die Nixdorfer Messerschmiede gründeten nach Krieg und Vertreibung die Messerschmiede
in Leegebruch.
Deswegen ist dieses alte Sück etwas ganz besonderes für mich.



Das Logo in 2 Varianten:


Und das noch:


Viel Spass beim Betrachten.

Gruß Ingo
 

WeißAuchNet

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Ein Obstmesser von Wüsthof:

W_sthofObst1.jpg



W_sthofObst.jpg



W_sthofObst2.jpg


Herrenmesser mit Zigarrenschneider (oder eher Zigarilloschneider?) Von J.A. Henckels:

Henckels6.jpg


Henckels11.jpg



Claus
 

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

J. Moede, Solingen
Ein guillochiertes Messer mit Korkenzieher für den Weintrinker.

Gruß Frank
 

Anhänge

  • IMG_2542 Kopie.jpg
    IMG_2542 Kopie.jpg
    228,7 KB · Aufrufe: 198
Zuletzt bearbeitet:

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Christians, Solingen
Besonders die kleine Gabel als Zeichen gefällt mir.

Gruß Frank
 

Anhänge

  • IMG_2493 Kopie.jpg
    IMG_2493 Kopie.jpg
    83 KB · Aufrufe: 157

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Hier das J.Moede für den Biertrinker.

Gruß Frank
 

Anhänge

  • IMG_2558 Kopie.jpg
    IMG_2558 Kopie.jpg
    178,8 KB · Aufrufe: 179

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Auch die küssenden Kräne haben ein Herz für Biertrinker. ;)
Robert Klaas, Solingen.

Gruß Frank
 

Anhänge

  • IMG_2572 Kopie 2.jpg
    IMG_2572 Kopie 2.jpg
    261,1 KB · Aufrufe: 132

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Zwei Damenmesser. Gleiche Form, unterschiedliche Guillochierung.
J.Moede, Solingen.

Gruß Frank
 

Anhänge

  • IMG_2580 Kopie 2.jpg
    IMG_2580 Kopie 2.jpg
    295,6 KB · Aufrufe: 163

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Kindermesser oder Probiermesser?
Vielleicht weiß cut etwas?
J.Moede, Solingen.

Gruß Frank
 

Anhänge

  • IMG_2575 Kopie 2.jpg
    IMG_2575 Kopie 2.jpg
    266,7 KB · Aufrufe: 196

Geonohl

Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

So eins hatte ich mit feinem aber leicht überpoliertem Sägeschliff als "Reiseobstmesser" gekauft.
Bei glatter Klinge ist es vielleicht nur ein Reisemesser:D

Probiermesser kenne ich nur als diese mit schmaler (6-10mm), um 10cm langer Klinge (manchmal an der Spitze zur Gabel gespalten).
 

cut

Premium Mitglied
J.Moede Guillochiert

... Bei glatter Klinge ist es vielleicht nur ein Reisemesser ...

:super:
Derartige "Reisemesser" gab es auch als dreiteiligen Satz "Reisebesteck" mit Messer, Gabel und Löffel in einem Ledertui.

Grüße cut

... Kompliment zu den unterschiedlichen vorgestellten Messern, Frank "fshamburg"!
 

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Hartkopf & Co.

Gruß Frank
 

Anhänge

  • IMG_2822 Kopie.jpg
    IMG_2822 Kopie.jpg
    212,5 KB · Aufrufe: 149
  • IMG_2826 Kopie.jpg
    IMG_2826 Kopie.jpg
    251,8 KB · Aufrufe: 134

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Ein ungewöhnlich wuchtiges guillochiertes Messer.
Heft: 9cm
Klinge: 7cm
Hartkopf & Co.

Gruß Frank
 

Anhänge

  • IMG_2831 Kopie.jpg
    IMG_2831 Kopie.jpg
    272,9 KB · Aufrufe: 178

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Ein schönes J. Moede habe ich noch gefunden.

Gruß Frank
 

Anhänge

  • IMG_2828 Kopie.jpg
    IMG_2828 Kopie.jpg
    251,3 KB · Aufrufe: 251

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Lange ist es her, aber wieder an der Zeit diesen schönen Thread fortzuführen.

E.Bonsmann
Sinox
6-Teiler mit 2 Federn. Alter Dosenöffner.

IMG_6170.jpg

IMG_6169.jpg

IMG_6172.jpg IMG_6176.jpg

Die Feinarbeit für so ein flaches Messer mit 6 Funktionen ist unglaublich. Habe mich bemüht, das fotografisch abzubilden.

IMG_6178.jpg

Man beachte die Schräge/Schiefe der Hauptklinge, um an der kleinen Klinge vorbei zu kommen.

E. BONSMANN ist die Abkürzung der Firma Ernst Bonsmann.
Diese Firma nutzte als Zusatz den Namen Dreiankerwerk - und kannte als eines von mehreren verwendeten Markenzeichen ein Wappen mit drei Ankern.
Gegründet wurde die Firma 1866 und außer einem vielfältigen Sortiment von Schneidwaren hatte die Firma einen ausgezeichneten Ruf für chirurgische und veterinärmedizinische Instrumente (z.B. Skalpelle).
Für die Firma gibt es wechselnde Adressen in Solinger Veröffentlichungen, z.B.:
1939 Kottendorfer Str. 3
1970 Kölnerstrasse
1998 - aktuell Friedrichstr. 5
Die aktuelle Firmierung lautet: E. Bonsmann Schneidwaren
Grüsse
cut

1915 Betriebsaufteilung in 2 Geschäftsbereiche, Herstellprogramm:
A: Scheren, Taschenmesser, Rasiermesser, Rasierapparate, Schneidwaren, Nagelklipser, B: chirurgische Instrumente, veterinärmedizinische Instrumente

Folgende Marken sind von E. Bonsmann registriert worden:
KADI, MENTOR, ADJUDANT, BONSMANN, DREIANKER, SOLIDOR, RADIX, MEDUSA, SENESCHALL, NAXOS, MOLODJEZ, ULTRA, MOMENT, ESTIMA, SINOXYD, SINOX, DUX, KALIF, DETECTIV

Die Vielfalt hängt sicherlich mit der Notwendigkeit zusammen, Rasierklingen für unterschiedliche Märkte mit prägnanten Namen versehen zu können oder unter Umgehung von "Exklusiv-Vertriebsrechten" auch konkurrierende Abnehmer beliefern zu können.

Als Markenzeichen sind von E. Bonsmann geschützt worden:
* ein einzelner Anker in einem Oval, das aussen mit sternenförmigen Strahlen umgeben ist
* ein Nähkorb
* drei Anker in einem schildförmigen Wappen/QUOTE]
 
Zuletzt bearbeitet:

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Sorry, komme mit der Zitier-Funktion noch nicht zurecht. Auch das zweite Zitat stammt von cut aus einem Thread von 2004 - 2006.

Meine Frage: Könnt Ihr den Herstellungszeitraum eingrenzen?

Danke und Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Abu

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Hallo Frank,
Schön, dass Du diesen alten Thread wieder aktivierst. Ich kannte ihn nicht; aus einer Zeit, als mich die Passion noch nicht so erwischt hatte.:lechz: Dann muss ich wohl auch mal zur Kamera greifen und die Schmuckstücke ins Licht setzen.

Gruß
Burghard
 

Abu

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Hier also meine Solinger guillochiert:

Vorne ein Bierhoff mit schönem diagonalen Muster. Ich weiß nicht, ob auf den Bildern die tollen Spuren der Spanabhebung in den Tiefen der Rillen zu erkennen sind. Die anderen sind alles Hartkopf/Teufelskerle, bevorzugter ehemaliger Hersteller meiner Sammlung.

SG-Guill-3.jpg

SG-Guill-4.jpg

Das feine, kleine 6er von Hartkopf mit den Messingschalen nochmals im Detail. Unglaublich, was die alles in die Größe von 80 x 22 x 7 mm gepackt haben.

SG-Guill-2.jpg

Dank der Schalen aus Edelstahl konnte auf zwei Platinen verzichtet werden, das ermöglichte bei nur 8 mm Dicke (L 90/H 27 mm) ein ausgewachsenes Taschenmesser. Rechts ein BONSA, links meine Begleit-Kombi (+ Ehefrau;)) für "schön", Hartkopf natürlich. Mag nicht mehr modern sein, aber immer zweckmäßig, nützlich, kommt gut an und passt zum Anzug wie in die Kleingeldtasche der Jeans.

SG-Guill-1.jpg

Ein Reider hat mir mal die Herstellung der Guilloche seiner Kollegen erklärt. Aber ich war so auf seine Handarbeit fixiert, dass ich leider nicht richtig zugehört hab. Ich meine, dass die Griffschalen zu mehreren parallel eingespannt und dann die Muster maschinell geritzt/geschnitten wurden. Künstlerisch Freihand oder Schablone? Vielleicht könnte ein Kundiger mich / uns da ins Bild setzen.

Gruß
Abu
 

Anhänge

  • P2138949.jpg
    P2138949.jpg
    242,7 KB · Aufrufe: 117
  • P2138950.jpg
    P2138950.jpg
    323 KB · Aufrufe: 115

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Schöne Messer, Abu/Burghard.
Bezogen auf das erste Foto, könntest du nochmal Detailfotos von dem ersten und dem dritten von links machen?
Danke und Gruß
 

Abu

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Gerne, Frank, hier sind sie.
Jaja, Kontrast und Goldton, echte Herausforderungen der Fotografie! Aber lohnt sich, diese Leistung unserer Guillochierer mal ins rechte Bild zu setzen. Großartige Handwerkskunst. Wobei: Auf den zweiten Blick bin ich mir jetzt gar nicht sicher, ob das Guillochen oder Gravuren sind.:confused: Laut dem allwissenden "Wiki" wären Guillochen nämlich nur Linien....

IMG_1344.jpg IMG_1345.jpg IMG_1346.jpg IMG_1352.jpg



Die Griffschalen sind beidseitig so schön bearbeitet. Auf dem Vergleichsfoto mit beiden Messern sieht man auch deutlich die abweichenden Farben nebeneinander, Messing und Neusilber (?) beim Bierhoff mit den herrlichen Grooves!

Gruß
Abu
 

fshamburg

Premium Mitglied
AW: Friedrich Herder Guillochiert

Danke für die Fotos.
Bemerkenswerte Messer, besonders das Bierhoff, mit diesen wie eine Schweißnaht wirkenden, in- und aneinander verlaufenden Linien.
Ich meine aber auch, dass Beide nicht als guillochiert bezeichnet werden können.
Gruß