• Wenn Ihr im Marktplatz was anbietet, kann es schonmal vorkommen, dass potentielle Käufer euch kontaktieren wollen.
    Falls jemand in seinem Nutzerprofil explizit die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sperrt (per default ist das nicht so), dann wird das schwierig.

    Und weil mich in letzer Zeit wieder mehr Mails in der Sache erreichen, steht das mal so als Info hier ;)

    *Ich* fummel natürlich nicht in Benutzerprofilen rum. Und ich spiel auch nicht man in the middle. Fragen diesbezüglich zwecklos.

    Servus
    Pitter

Material für Wurfmesser

Beiträge
5
Hallo!!

Ich bin ganz neu hier im Forum und habe einige Fragen:
Ich stehe am Beginn meiner Wurfwaffenkarriere. D.h. Ich übe mich seit einiger Zeit im Shuriken jutsu (="Die Kunst der fliegenden Klingen" oder so in der Art;)). Ich würde mir nun gerne selbst meine Wurfklingen (Itaken) herstellen.
Da ich aber am Anfang meiner "Baukünste" :lach: stehe, muss ich jetzt mal im Kleinen anfangen...
Und das erste dass ich jetzt mal brauche ist das Material: Ich habe bereits gehört, dass Kohlenstoffstahl (1%) gut geeignet ist aber ich weiß nicht ob legiert, unlegiert, ob er überhaupt der richtige ist,welche Type, Name, ...:(
Ich wäre euch nun sehr dankbar, wenn ihr mir eine Stahlart empfehlen könntet, die
- nur schwer bricht (für die Spitzen)
- robust ist (die Klingen sollten nicht jeden Tag neu geschliffen
werde müssen)
- sich gut zum verarbeiten eignet (Wärmebehandlung etc.)
- sich gut für Wurfmesser eignet (irgendwie logisch oder...)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!?

Vielen Dank schonmal im vorraus für eure Beiträge!!!

johnny :steirer:
 
Zuletzt bearbeitet: