Neues auf dem Messermarkt (Bilder)

El Dirko

Mitglied
Messages
3,065
Wie ich grade gelesen habe kann man bei Thomas einiges neues Preordern.
z.B.:

Spyderco:
- C84P Karambit, (Klappmesser)
- C83BMP Persian, Black Micarta Handle, Plain (Klappmesser)

Gibt es davon schon Bilder? (Wenn ja: Her damit, bitte.)

Gruss
El

PS: Titel ist mit Absicht allg. gehalten, Ihr dürft gerne auch andere Neuigkeiten Posten. Den alten Thread hab ich nicht gefunden. ;)
 
Gerne würde ich ja mal Bilder vom Spyderco Para-Military begutachten!
Kann da vielleicht jemand aushelfen? Würde mich freuen!

Gruß, Oliver
 
Original geschrieben von Elakazam
Gerne würde ich ja mal Bilder vom Spyderco Para-Military begutachten!
Kann da vielleicht jemand aushelfen? Würde mich freuen!
Ich fürchte, da bist Du nicht alleine. Spyderco hält sich da sehr bedeckt. Selbst die Jungs im Spydercoforum sind schon am drängeln. Aber: "Sorry, no pictures".
 
Noch eine bahnbrechende Neuvorstellung von Spydero: Salt

salt.jpg


Ein Delica mit anderer Klinge :irre:.
 
Hallo El!

Was man so aufschnappt, soll das Para- im Prinzip genauso aussehen wie das Military nur 1/4 kleiner. Mehr Info scheint es noch nicht zu geben...

Zum Kerambit gabs erst kürzlich auf BF 2 Threads, nämlich diesen hier und jenen da. In letzterem ist auch ein Bild es Warren Thomas-Kerambit zu sehen, an welchen sich das Design anlehnt.

Grüße, Robert
 
Syderco Para-Military

Hallo Leute,

ich war gestern in New York, genauer gesagt in Manhattan, auf der New York Custom Knife Show.
http://www.nyckshow.com/

Ich bin mit dem Auto hingefahren, war ein ganz schönes Abenteuer, mit Weg finden, Parkplatzsuche und so weiter.

Syderco war auch da und hatte einen Prototyp des Para-Military dabei. Ich konnte das Teil mal ausprobieren.
Ich bin von dem Compression Lock nicht besonders angetan.
Man kann das Messer wohl mit einer Hand öffnen und schießen, aber das Schießen ist schon mehr eine Fingerverrenkung.

Aussehen tut es wie das Military, nur eben etwas kürzer.
Griff fast genau so, aus G10, nur etwas kürzer, mir lag er nicht so gut in der Hand. Klinge sieht aus wie beim Military.

Der Prototy hatte runde Metall-Spacer anstelle des Kunstoff-Spacers beim Military. Auch sieht man im Griff nur zwei Schrauben.

Ist wirklich nichts so spannendes gewesen. :D

Ich habe mit Sal und Eric Glesser gesprochen, und sie sagten das Para-Militay kommt nächsten Monat oder so.
Schaut mal hier öfter nach:http://www.newgraham.com/spy5.htm

Ansonsten gab es einiges zu sehen.

Leider stehe ich nicht so auf die aufwendig verzierten Customs, war aber trotzdem mal interessant.

Als Beispiel, ein Händler hatte einen 3er Satz Loveless Fighter für 28000,-$ dabei.:cool:

Den Hinweis, dass ich einen Besuch dort nur sehr empfehlen kann, verkneife ich mir mal.;)


Munter bleiben

Guido
 
Last edited:
Hi Leute,

Spyderco Persians kriege ich nächste Woche welche rein. Dann kann ich mal ein paar Nahaufnahmen machen.
 
Neue Fixed von Buck/Strider

Im USN gesehen.

Für alle die keine Zugang haben hier mal ein Bild und die Specs:

newbuckstrider.jpg


MrJ am 14.12.2003
I just got final approval for them. These will be released in the first part of 04.
Here are the specs on the first two.
Size compares closely to MTL

Spearpoint partially serrated
Tanto partially serrated
G10 removeable scales
420HC with Paul Bos triple temper
- 420hc chosen for its higher corrosion resistance. Other steels will be available if enough quantities are ordered.
Black Oxide on blade
Injection molded Kydex sheath (from Bladetech)

MSRP $150.00
 
Ich gehe zwar mal davon aus das die Buck/Strider nur Prototypen sind, aber die sehen mal wieder nach sehr aufwendigem Fertigungsauwand fürs Geld aus. :rolleyes:

Insgesamt machen die auf mich einen recht billigen Eindruck; der Handschutz, die Fingermulde - alles sieht so aus als wärs mal eher auf die schnelle ausgesägt worden. Und bei dem dritten von oben ist es wohl eher Glück das das Loch für den Fangriemen noch auf dem Griff gelandet ist.

Das ganze wäre ja noch irgendwie Ok wennn icht ein MSRP von 150$ dran stehen würde. Wenn man mal vergleicht: ein Buck 119 Special aus dem gleichen Stahl kostet 71$ MSRP.

Mal schauen wie die Serienteile letztendlich aussehen...
 
@ozelot: Ich sehe das das so wie du... Persönlich gefallen mir die Messer auch nicht wirklich... Besonders das spitze Parierelemtent finde ich seltsam, ebenso das man hier billigen Stahl verwendet und dann erst bei den entsprechenden Verkaufszahlen einen "vernünftigen" nimmt.
Auf das "Black Oxide on blade" bin ich mal gespannt... Das beste an dem Messer wird evtl, nur die Kydex Scheide sein... :)
 
re. Buck/Strider:
Interessant ist auch, dass '420HC Bos tripled tempered' auf einmal so super sein soll, zumindest nach der Diskussion im USN-Forum...ich denke, ich schicke meine Messer ab jetzt zum Bos zum Härten, wenn der Typ so toll ist:D
 
Original geschrieben von JensJ
Interessant ist auch, dass '420HC Bos tripled tempered' auf einmal so super sein soll, zumindest nach der Diskussion im USN-Forum...

Der härtet auch gut. Da greift ja nicht nur Strider u.ä. drauf zurück. Allerdings wird gerade im USN wirklich jeder Scheiss hochgelobt. :rolleyes: Die Buck´s hier sind vermutlich genauso billig und schlecht wie so aussehen.
 
Mein Namensvorschlag für die Buck-Striders wäre: POS :D

Die haben doch eh immer was mit 3 Buchstaben...
 
... sind nicht alle Buck mehr oder minder von Paul Bos gehärtet :confused:, immerhin ist er doch als Härtereimeister bei Buck angestellt, oder etwa nicht? Die werden doch keine anderen Prozesse fahren wenn der Chef mal einen Tag Urlaub hat.

P.S.: Die gezeigten Buck/Strider finde ich auch den Abschuß.
 
@HankEr:
Du liegst vollkommen richtig mit deiner Vermutung. Laut dem Knife Know-How auf Buck´s Homepage werden Bucks seit den späten 50'ern von Bos gehärtet. Dessen Werkstatt ist ein Teil des Buckfabrikgebäudes! :staun:

Also ist mind. die Hälfte des Geldes wohl nur für den Namen "Strider". :glgl:
 
Hallo!

Ein paar Neuheiten habe ich bei CRKT gefunden. Zum Beispiel...

Das Convergence:
CONVERGN.jpg


Das Cruiser:
CRUISER.jpg


Das Snaplock:
SNAPLOCK.jpg


Das E-Lock:
ELOCK.jpg


Das PAL von Ron Lake:
LAKESPAL.jpg


Weitere Neuheiten von CRKT gibt es H I E R zu sehen.

Ich finde, das da einige ganz interessante Sachen dabei sind...

Grüße, Robert
 
M21-xx

M21_ALUM.jpg


Endlich! Der Nachfolger des M16 mit einer recurved Spearpointklinge und auch wenigstens AUS-8. Die M18-Reihe hat mir nicht so recht gefallen.

Ist vorgemerkt.

@ Robert: Danke für den Hinweis. Ich schaue viel zu selten bei den Seiten der Hersteller nach.

Gruss
Andreas
 
Wow, die recurved Klingen gefallen gut.

Es lohnt sich wirklich, bei CRKT selbst nochmal vorbei zu schauen, da sind einige gute, neue Designs - u.a. auch bei den feststehenden Messern. :D
 
Last edited:
Back