Qualität von Multitools / Multitools contra Schweizer Taschenmesser

Auf Werner´s HP gibt es diese Bild:

image122.JPG


Ciao Geist
 
@Brunk
Bei dem Bild ging es mir nicht um das Tool, sondern um das Kydexhohlster für dieses... :fack:

Ciao Geist
 
Kydex für Swiss- und alle anderen Tools

Hallo liebe Freunde!
Das sind die Bilder zum Holster. Kostet für Forums-Mitglieder 50,00 DM plus Versand! Tec-Lock einzeln kostet 20,00 DM plus Versand!

Gruß, Kydex-Werner
 

Attachments

  • swiss1.jpg
    swiss1.jpg
    24.5 KB · Views: 577
Und das ist die Seitenansicht!
 

Attachments

  • swiss2.jpg
    swiss2.jpg
    23.9 KB · Views: 548
Leatherman Sideclip = sauscharf!!!!!!

Hi leute!!
Ich hab heute mal was mit meinem Leatherman Sideclip herumgeschnippelt und war echt super erstaunt wie scharf die Klinge ist! ich glaube es ist die schärfste Klinge, welche ich in meiner ganzen Sammlung habe (und ich habe nicht wenige Messer!!)!!!!!
Ist das bei allen leathermanklingen so, daß die so sauscharf sind ????
Damit darf man wirklich nicht abrutschen, das schneidet bestimmt direkt tief rein!!!!
Auch ansonsten bin ich mit dem Sideclip ganz zufrieden. ist angenehm zu ragen. scheint stabil. Gut verarbeitet etc.
das einize was mit fehlt, ist eine Sägenfeile. Die hätten sie noch einbauen können, aber nun ja...
Vielleicht bau ich mir die noch selber dran, aber da sind so komische schrauben- weiß jemand wie ich die auf bekomme??
Gruß Neo
 
Mein Wave ist unsauber geschliffen. An dem Tag war der Schleifer wohl besoffen...

Seitenschneider kriegt Probleme, wenn man mal nen Angelhaken rausoperieren und daher abkeifen muss. Ist schon drei mal passiert!
Danach sind die Schneiden so vermackt, dass man die Zange kaum noch schliessen kann. Da muss man erst wieder mit ner groben Feile ran.
Gerber Legend hat wechselbare Hartmetalleinsätze. Das erscheint mir irgendwie sinnig. Dort finde ich auch den Sägenhalter für kleine Standardsägeblätter recht intelligent, da man mit der Leatherman Metallsäge wohl kaum ein Rohr ablängen kann.
Wenns nur nicht so extrem teuer währe :(

Mein alter Herr, als ehemaliger Werkzeugmacher, hat ständig ein Leatherman im harten Einsatz, obwohl ihm ansonsten bei Werkzeug wirklich nur das allerbeste gerade so genug ist.
Bei so nem Hardcoregebrauch werden dann die Teile etwas schlackerig.
Damit kann man aber leben und das wird wohl die wenigsten Menschen einholen.

Zum ständigen Tragen finde ich aber Leatherman und Co echt zu schwer und die Lederhüllen sind ja auch nicht wirklich schön.
Mit Werners Meisterwerken kann das sicher etwas angenehmer werden.

Für "immer-dabei" habe ich ein winziges Schweizer Messerchen am Schlüsselbund. Leider nicht mehr die geniale Version mit Brillenschraubendreher und einem zweiten kleinen Schrauber, der so wunderbar in die Computerschrauben passte.
Verloren - schade !

Leatherman im Rucksack oder Reisegepäck kann aber nie schaden !
Fürs Geld kriegt man allerdings auch einen hervorragenden Bitsatz von Wiha oder Witte + hochwertige Spitzzange. Messer hat man ja eh.
Das hat dann aber nicht mehr den Gimmick effekt, oder ?
 
Hallo Leute habe mir Eure Beiträge mal so durchgelesen und muss meinen Kommentar dazu abgeben. Ich selbst bin im Besitz eines Victorinox Swiss-Champ den ich 8 Jahre lang im täglichen Gebrauch hatte und alle möglichen un eigentlich unmögliche Dinge angestellt habe. Als ich vom Swiss-Tool erfahrenhabe bin ich sofort losgezogen um mir so ein Teil zu besorgen. Ich hatte das besondere Glück und konnte mir eins sichern,sogar in der Plusausführung (incl. Bithalter). Was mich als Aussendienstler der viel im Auto unterwegs ist etwas nervte war der Tragekomfort dieses Tools. Ich habe mir dann 2 quer am Gürteltragbare Cordurataschen zugelegt und bin nun voll zufrieden. Das SwissTool ist immer dabei, ausser beim schlafen. Am meisten schätze ich die feststellbaren Tools. Ich habe mir das Wave noch zugelegt und benutze es seit deraumer Zeit im Wechsel mit dem SwissTool. Mir persönlich ist das SwissTool aber Lieber obwohl es doch einiges schwerer ist. Aber was uns nicht tötet macht uns nur härter. :steirer:
Was mich am SwissTool störte war die fehlende Schere, das hat sich ja jetzt geändert seit es das SwissTool 2 gibt, da haben die Jungs von Victorinox eine Kling für die Schere geopfert. Man hat ja meistens ein grosses Messer dabei.
Schneidige Grüsse von Big Trail.
 
Back