Titan Framelock - Making Of

Hallo Ferrum1963,

Gratulation und Kompliment zu der Arbeit :super:

Ansonsten schließe ich mich Clemens an --> Bitte unbedingt zum nächsten Treffen mitbringen. Danke im Voraus.

gruß
amethyst
 
gibts sowas auch als bausatz? schöne fotostrecke die extrem lust aufs selberbauen macht.

wie jetzt... Bausatz? Jeder handgemachte Folder ist ein Bausatz. Komplett zerlegbar und der Besitzer kann ihn wieder zusammenbauen.

Oder man macht es wie Ferrum1963: Mann besorgt sich Titan, Stahl, Schrauben etc. und sagt dann den Satz:

"Daraus bau ich jetzt ein Klappmesser!"

Das wäre dann auch ein "Bausatz"...

Nils
 
@doublewasp und amethyst
wir sehen uns am 4.1. ....ob da die Klinge vom Härten schon da ist, kann nur der gobec sagen...;)

@painless potter
:D:super:

@feuervogel69
Ich kann ja noch eines machen und du baust es dann zusammen - billiger wird's dadurch auch nicht...;)
...oder ich besorg dir das Material und du machst den Rest...:D

...oder wie meinst du das mit "Bausatz"?:confused:
 
Hi,

Na dann geht's wohl bald spannend weiter!

Ich bin aus Linz - wenn ich am Mo. Klingen zur Fa. GOBEC schicke sind die normalerweise am Fr. wieder da ( Hätete normalerweise am MI) allerdings frage ich meist nach ob er wieder am Mi. härtet....

Mann ich hoffe ich bin auch bald so weit mich an einen Folder wagen zu können (leider ist da mein Maschinenpark etwas zu dürftig..)

mfg
Roman aus Linz (Österreich)
 
Um die Wartezeit voll auszunutzen, dachte ich mir, ich mach' mal einen Clip dazu. Ursprünglich wollte ich den aus einem 1mm-Titanblech fertigen, aber...
...federhartes Titan bricht beim Biegen so leicht, dass ich vor Frust aus einem Rest Damast Ersatz produzierte.
Also: Größe festgelegt, Form ausgesucht, ausgeschnitten, geschliffen, Löcher in Clip und Schale gebohrt, Gewinde geschnitten, Schrauben gekürzt, Damast geätzt und poliert, Anprobe;... das war's!:argw:
Für einen Clip eigentlich eh' nicht so viel Aufwand.:staun:

Ti_Fr-Lock_26.jpg


Hmmm, wie wird das Teil in Kombination mit einer anderen Farbe aussehen?

Farbtabelle für Titan-Anodisieren studiert und für 14 Volt entschieden. Das sollte so einen dunklen Goldbraunton ergeben. Doch seht selbst...

Ti_Fr-Lock_25.JPG


Ti_Fr-Lock_24.JPG


Mit dem Farbergebnis bin ich eigentlich zufrieden, wollte es etwas dunkler haben...

Ich hab schon sehr schöne Brauntöne gesehen, aber die Teile waren eigentlich alle gestrahlt und nicht wie hier satiniert.
...wird wohl daran liegen, was sagt ihr dazu?
 
Moin,

sehr fein!

Zum Thema der Anodisierung- neben der Oberfläche spielt auch immer die Materialwahl eine Rolle- ich habe die Erfahrung machen können, dass ich mit Anode, Kathode und Werkstück aus Ti am besten fahre. Auch was den Strom betrifft!
Versuche es mal hermit- ansonsten gilt- mehr Spannung/"dunkler" geht immer- nur zurückrudern ist schwierig...

Es geht auch hier, wie so oft, nur try´n error...

Herzlich,

Basti
 
Zum Thema der Anodisierung- neben der Oberfläche spielt auch immer die Materialwahl eine Rolle- ich habe die Erfahrung machen können, dass ich mit Anode, Kathode und Werkstück aus Ti am besten fahre. Auch was den Strom betrifft!
Versuche es mal hermit- ansonsten gilt- mehr Spannung/"dunkler" geht immer- nur zurückrudern ist schwierig...

Was passiert denn mit dem Titan an der Kathode? Bleibt das so? Ich hab bis jetzt mit Edelstahl an der Kathode gearbeitet...

Mehr Spannung verändert ja die Farbe und das Spektrum wiederholt sich dann...
...sollte ich etwa in einem Spannungsbereich testen?
 
Hallo Ferrum,

mach einfach mal nen Testlauf...
Ich habe immer ein Regelbares Labornetzteil verwendet und konnte immer sauch die Ströme ablesen... Bei der Kombination aus Ti Kathode und auch Ti "Zuleitung" an der Anode kamen bei mir nicht nur die "freundlichsten" Ströme sondern auch am meisten Leben in die Bude!

Ich hatte seinerzeit eine Klammer aus Edelstahl und eine große Ti Kathode. Ergebnisse "so lala", Strom teilweise besorgniserregend hoch... Beim Wechsel auf einen gebogenen Ti-Haken als Aufnahme der Kathode hate ich deutlich bessere, schnellere und auch stromsparendere Ergebnisse

Wie gesagt, es gibt hier kein Patentrezept- probier es einfach aus... :)
 
Oder die angehängte Farbtabelle.

Du kannst mit dem Ergebnis ganz zufrieden sein, zwischen Gold und Blau liegt relativ viel Lila, das sieht schnell mal blöd aus. Und die Masse von Annode und Kathode hat auch einen Einfluss. Und die Elektrolytflüssigkeit auch. Uns alles was schon genannt wurde.

Die Stromstärke ist auch nicht außer Acht zu lassen, mein Netzteil kann sowohl Spannung also auch Stromstärke regulieren, allerdings ist die Gesamtleistung definiert, d.h. (glaube ich, bin kein Elektrolurch) dass je höher die Spannung gedreht wird desto mehr sinkt die Stromstärke ab. (???)

Volt-Watt-Ampere und Ohm - ohne uns da fließt kein Strom!

In diesem Sinne...
 

Anhänge

  • Ti-Farbscala (Medium).jpg
    Ti-Farbscala (Medium).jpg
    35,9 KB · Aufrufe: 887
ferrum: (bausatz): es geht um das drahterodierte titan.... sowas gibts leider nicht käuflich. also falls du da angebote machen könntest....


zum anodisieren: ich hab bei ein paar versuchen recht gute ergebnisse mit einem seinerzeit bei conrad absolut günstig erstandenen netzteil für röhren (gleichstrom bis 220V regelbar+ stromstärke) erzielen können. mein gefühl würde mir jetzt sagen,daß das kathoden oder anodenmateriel nur auf dei stromstärke einfluß nimmt, sollte also auch materialunabhängig über die regelung der stromstärke zu steuern sein.

eher sehe ich die schwierigkeit die gleiche stromstärke quasi auf das ganze werkstück zu verteilen. ein stück edelstahl am werkstück hat mir aber auch schon mal das anodisieren versaut. (wahrscheinlich, weil edelstahl völlig anders als titan da im bade reagiert (?)
 
Das kann ich bestätigen. Selbst wenn man den dentent-ball vor dem Anodiesieren einsetzt, beeinflußt das das Ergebnis. 2 ansonsten identische Platinen werden dann unterschiedlich gefärbt.

PP
 
ferrum: (bausatz): es geht um das drahterodierte titan.... sowas gibts leider nicht käuflich. also falls du da angebote machen könntest....

Tja das ist so eine Sache....
Für Einzelstücke ist die Rüstzeit und der Aufwand relativ hoch. Alleine die Erodierzeit für die zwei Folderhälften betrug drei Stunden. Das Ganze würde sich nur rentieren, wenn eine größere Stückzahl gefordert wäre.

In meinem Fall war das nur ein Gefallen eines Kumpels...

Es gibt aber auch Leute hier im Forum, die das anbieten - aber auch halt so ab zehn Stück.

@painless potter
Danke, genau an diese Tabelle hab ich mich gehalten. Die Farben treffen ziemlich genau den Farbton beim anodisieren.
...zumindest in meinem Fall und bei meiner Anwendung.
 
ferrum: so hab ich mir das ja auch gedacht, und deshalb sehnsüchtig einen frommen wunsch hier rein geschrieben, der aber real eben soo nicht erfüllbar ist ;-)

es sei denn, jemand der messermacher käme auf die idee (hallo jürgen;-)...) mal sowas als bausatz anzubieten. nicht jeder will 1000 euro für edle customfolder ausgeben, aber wenn ich ein wirklich edles ergebnis als bausatz für 300 bekommen könnte? klinge schärfen kann doch jeder selbst,bzw. klingen gibts ja auch überall, und notfalls auch löcher für die pins und schrauben bohren und selbige reinschrauben...

aber so ein grundset eines foldergehäuses mit allem drum und dran (bronzewasher, detentkugel, liner schon fertig z.b.) das fänd ich gar nicht so unlukrativ.
 
Na das nenn' ich ne prompte Lieferung!!!:super:
Dienstag die Klingen zum Härten weggeschickt und heute waren sie schon wieder im Briefkasten!!!:D

So schaut's aus nach dem Härten...
...die andere Klinge ist aus 80CRV2, doch das ist eine andere Geschichte und die erzähl' ich später...:steirer:

Ti_Fr-Lock_27.JPG


PS: die Zahl 60 ist die Härte in HRC....rechts neben der Zahl sieht man den Abdruck vom Messdiamanten...
 
...so schaut die Klinge aus Zladinox fertig geätzt und ploliert aus.
Der Damast zeichnet wirklich gut und läßt sich mit Eisendrei.... sehr gut ätzen.

Ti_Fr-Lock_28.JPG


Ti_Fr-Lock_29.JPG


So schaut er fertig aus, der Framelock...
Daten: Länge 18,8cm, Klinge 7,8cm, Gewicht 123g
...nochmal viel Spaß beim gucken...

Ti_Fr-Lock_30.JPG


Ti_Fr-Lock_31.JPG


Ti_Fr-Lock_32.JPG


Ti_Fr-Lock_33.JPG


Ti_Fr-Lock_34.JPG


Ti_Fr-Lock_35.JPG


Das war der vorletzte Folder für heuer!!!:glgl:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ach du Schei...wie geil ist das denn?!!!!
Allein der Clip ist schon richtig fett...der Folder im gesamten ist richtig grosses Kino:super:
Hut ab und guten Rutsch.
Grüsse
Tino
 
Zurück