• Wenn Ihr im Marktplatz was anbietet, kann es schonmal vorkommen, dass potentielle Käufer euch kontaktieren wollen.
    Falls jemand in seinem Nutzerprofil explizit die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sperrt (per default ist das nicht so), dann wird das schwierig.

    Und weil mich in letzer Zeit wieder mehr Mails in der Sache erreichen, steht das mal so als Info hier ;)

    *Ich* fummel natürlich nicht in Benutzerprofilen rum. Und ich spiel auch nicht man in the middle. Fragen diesbezüglich zwecklos.

    Servus
    Pitter

Überlebenspäckchen

Hayate

Mitglied
Beiträge
336
Um den EDC-Thread nicht weiter zu belasten, fange ich hier mal mit einem Bild meines Überlebenspäckchens an.
Ich nehme auch gerne Tips entgegen, es fehlt sicher einiges!
PIPACK.GIF
 

cheez

Premium Mitglied
Beiträge
4.136
such dir dazu mal das survival buch von rüdiger nehberg. die originalausgabe (gelb mit roter schrift) ist immer noch ungeschlagen, und da sind ziemlich umfangreiche ü-päckchen drin. wenn du willst tipp ich das mal ab aber jetzt hab ich keine zeit dazu

gruss cheez
 

Hayate

Mitglied
Beiträge
336
Signalspiegel.Die anderen Sachen sind Feuerstarter, Minikompass, DMT-Schärfer grob und Skalpellklinge. Der Rest sollte erkennbar sein.
 

Howie

Mitglied
Beiträge
624
Ich würde noch ein Verbandspäckchen, Bindedraht, Panzertape, was zu Schreiben und Sicherheitsnadeln dazu tun.

Gruß
Klaus
 

Hayate

Mitglied
Beiträge
336
EDC. In der MilTec-Dose sind Sturmstreichhölzer.
Ist die Antwort auf den Beitrag von cheez morgen früh, der in der Zukunft liegt (Datum&Zeit des Edits beachten!). Keine Ahnung, wie das verrutschen konnte.
P.S.: Nein ich weiß die Lottozahlen vom Mittwoch noch nicht.(SCNR)
 
Zuletzt bearbeitet:

thommios

Mitglied
Beiträge
114
Obwohl ich meist (wohl über 95 %) in sehr urbanen "Revieren" "umherstreife" (nein, nicht wildere ! grins), bin ich immer wieder fasziniert von solchen Kits. Das von Doug Ritter ist schon doll, danke für den link, cato !! Einiges muss ich mir da aber noch eindeutschen, und all das werd`ich wohl (gottseidank) wirklich nie brauchen . Die Scheckkartengrösse ist bestechend.

P.S.: Was würdet ihr im STADTbereich (besser: im ALLTAG, wo man also AUCH mal mit dem PKW (der im Winter verrecken könnte usw.) durch einsame Landgegenden fährt usw.) als Basis empfehlen ?
:steirer:
 

Cato

Mitglied
Beiträge
224
Jo, Scheckkartengröße ist ein Hammer und einiges unter dem was kommerziell angeboten wird. Ach ja, das ist Doug's "Don't Leave Home Without It" Gear:
http://www.equipped.org/onyrown.htm#without_it

Chris Reeve Sebenza Folding Knife
Leatherman Wave (in pouch on belt)
White LED Photon Microlight II
Modified Min-Fox40 Whistle
Red Cotton Bandanna
White Cotton Handkerchief
Cellular Phone
Windmill Wind and Water Resistant Butane Lighter

The Following Are Generally Carried Only When Appropriate (while involved in wilderness activities, flying or traveling):
Laser Products Sure-Fire E2 Flashlight
Done Right Mfg. "Sparky" Firestarter, protected with shrink tubing
Sterling tungsten carbide and diamond dust "Superior Sharpener"
Rescue Reflectors Signal Mirror, 2"x 3" plastic
"Storm Shelter - Instant Pocket Tent," vacuum packed
Seat Belt Safety Knife or Buck "CrossLock Deputy" if wearing flight suit
Mini-compass zipper pull is attached to all outer wear, jackets, coats, flight suit, etc.
ICOM IC-A22 handheld NavCom transciever w/ back-up non-rechargable battery pack equipped with Lithium AA-cell batteries
Emergency Beacon Corp. EBC-102 Personal Rescue Beacon (ELT) wrapped w/ 14 ft. 550# Mil Spec. Parachute Cord - 10.5 oz.


@thommios: Soll das Kit primär im PKW transportiert werden oder eher Minimalformat haben? Im PKW lassen sich ja schnell mal zB. ein Feldspaten, Maglite, Scheibenwischflüssigkeit, Ersatzbirnen, etc. verstauen.Und auch hier Ritters Tip: http://www.equipped.org/earthqk.htm#erthqkcarkt
 
Zuletzt bearbeitet:

MarkusS

Mitglied
Beiträge
291
In meinem Kit treiben sich noch ein paar Kabelbinder und ein Stück leuchtend orange Holzkreide (im Prinzip ein grosser Wachsmalstift - im Gegensatz zu 'richtiger' Kreide einigermassen Wasserfest) rum.

Gruss
Markus
 

thommios

Mitglied
Beiträge
114
@cato:
Nee, meinte schon eher das "kit", was man möglichst IMMER am Mann trägt, unabhängig von PKW (der ausbrennen könnte, grins) oder sonstigen "Alltagskrücken".
Also praktisch ultimatviste und existenziellste Minikit, das als DER Notnagel fungiert wenn wirklich ALLE Stricke reissen (mir schwebt da immer albtraumhaft so eine Situation vor in etwa wie in dem (nebenbei sehr guten !) Film "Auf Messers Schneide", Orig. glaub ich "the edge", wo 3 Männer inmitten der "Wildnis" mit dem Flieger abstürzen und ausser ihren Alltagsklamotten lediglich noch (glücklicherweise) ein Klappmesser dabei haben. Später will sie ein Bär verfrühstücken usw.).
Na gut: Messer (Folder) hab ich fast immer am Gürtel, dann im "kit" denk ich mAL MINDESTENS mal an: Feuerzeug, Schnur,Pflaster,Aspirinchen (!genau, gegen Kopfschmerz durch Frust), und alles schön wasserdicht !!!
:steirer:
 

Hocker

Mitglied
Beiträge
1.928
Er heißt Wesswein. Nur mal so angefügt.

Also ein überlebenspäckchen in der Stadt ist glaube ich kaum nötig.

Ist keine Diskussion gewollt.

Ob, wo, wann und wie nötig so ein Päckchen ist, entscheidet sich erst wenn "shit happens"...., keine Sekunde vorher.;)
 
Zuletzt bearbeitet: