WIP Kleinserie SBH Mini

Hasenfuss

Mitglied
Beiträge
676
Hier nun der versprochene WIP-Thread zum Projekt "Kleinserie SBH Mini"

Verkauft sind 12 Stück, bauen werde ich sicherheitshalben 15. Mein Vertrauen in die üblichen Logistikpartner ist derzeit nämlich schwer erschüttert.

Nach ein paar Startschwierigkeiten sind jetzt alle benötigten Teile eingetroffen. Die ausgeschnittenen Klingen und Platinen sind schon seit etwa zwei Woche bei mir, die Drehteile sind heute gekommen. Um die Zeit zu nutzen, habe ich die Klingen mittlerweile planschleifen lassen.

Anmerkung: von allen Teilen habe ich ein paar mehr als die benötigten 15 Stück anfertigen lassen, um etwaigen Schwund ausgleichen zu können.


And here we go!

Die mit dem Watercutter ausgeschnittenen Klingen:

cpp8bf3trygfujt3d.jpg


Mit dem Wasserstrahlschneider deshalb, da N690 ein Lufthärter ist. Mit dem Laser ausgeschnitten werden die Schnittkanten bösartig hart. Bei den Außenkonturen wäre das wurscht, leider sind die Bohrungen für Achse und Daumenpinöpel auch scheißhart -> das erschwert das Aufreiben der Bohrungen und ist nur mit Vollhartmetall-Reibahlen zu bewerkstelligen.


Noch einmal die Klingen:

cpp8gflera7mxmvwp.jpg



Hier sieht man gut, wie der Wasserstrahl im Material auffächert. Sind rund drei Grad. Mit dem Laser passiert das zwar nicht, dafür wird halt der Stahl hart. Ein wengerl nacharbeiten der Konturen soll aber das Problem nicht sein. :p

cpp8hq3snth2j3k7d.jpg



Die Klingen nach dem Planschleifen:

cpp8k6j3auoextzwp.jpg



Die Drehteile sind da!

cpp8lzf0gh579sm4p.jpg



Bis auf die Schrauben und die G10-Schalen liegen hier alle benötigten Teile für 15 Stück SBH Mini:

cpp8mrt2bcbalf4zt.jpg



Clips:

cpp8qzf6ap7ay28zt.jpg


Zu den Clips: es gibt runde und eckige Clips. Wer was haben möchte, klären wir per Mail oder hier im Thread, ebenso die Farbe der G10-Schalen.

Bald geht es weiter, der nächste Schritt ist das Schleifen der Klingen.

Gerd
 

Anhänge

  • WIP 3.jpg
    WIP 3.jpg
    134,2 KB · Aufrufe: 162
  • WIP 1.JPG
    WIP 1.JPG
    154,1 KB · Aufrufe: 177
  • WIP 2.JPG
    WIP 2.JPG
    162,8 KB · Aufrufe: 176
  • WIP 7.JPG
    WIP 7.JPG
    180,9 KB · Aufrufe: 164
  • WIP 4.JPG
    WIP 4.JPG
    143,2 KB · Aufrufe: 146
  • WIP 5.JPG
    WIP 5.JPG
    226,8 KB · Aufrufe: 168
  • WIP 6.JPG
    WIP 6.JPG
    184,7 KB · Aufrufe: 150
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Gerd,
das sieht ja schon mal alles sehr gut aus!
Wäre es vielleicht möglich ne Auflistung der möglichen G10 Schales zu bekommen...gibt es Strukturiertes Material?

in freudiger Erwartung auf mein 2. SBH Mini...

LG
Tom
 
Wäre es vielleicht möglich ne Auflistung der möglichen G10 Schales zu bekommen...gibt es Strukturiertes Material?
Ein Auflistung aller lagernden Farben kommt mit Bildern hier im Thread. Strukturiertes Material habe ich derzeit nur Carbon-G10 Laminat in Orange.

Gerd
 
Ok danke! Das strukturierte wäre schon fein wenn es nicht Orange wäre :lach:
 
tolle Vorstellung und schöne Bilder !

Vielen Dank fürs zeigen Gerd !

h2e
 
Gern geschehen. Ach so, nee :steirer:



Ich platziere schon mal mein Handtuch auf einem runden Clip. Sind ja Ferien, da dürfen die Deutschen wieder Handtücher werfen :glgl:
 
Zum Auftakt sehr schöne Bilder.
Für mich auch einen runden Clip.:super:

Wie sehen denn die feinen Grooves aus?

Grüße
Helmut
 
Hallo, freue mich sehr, dass es losgeht!!! Würde mich ebenfalls für den runden Clip anmelden. Wenn orange die einzige G10 Variante mit Struktur ist, dann würde ich mich auch gleich noch für das Orange G10 anmelden!!! Gruß aus Berlin Stefan
 
Hallo Gerd,

wie schon dir geantwortet wegen den Clipsen mache ich es wie Winni Pooh, beides bitte :lechz:

mfg

Thomas H
 
Weiter geht's.

Schleifen der Konturen:

cq9j035e268w2qcp4.jpg


Fingermulde und Choil werden später mit der Schleiftrommel geschliffen.


Sieht dann so aus:

cq9j2snk7iigfo6a0.jpg


Auf diesem Bild sieht man wieder schön, wie der Wasserstrahl im Stahl auffächert.
Und nein, der Winkel zw. Band und Tisch beträgt exakt 90°! Klar? :lach:


Meine selbst konstruierte, höchst professionelle Mittellinienanreißmaschine:

cq9j57mnejnp6g7ns.jpg


Die Glasplatte wurde im Floatverfahren hergestellt. Höchst präzise!
Und der Anreißdorn wurde von mir nur für diesen Zweck aus Silberstahl hergestellt und in einem speziellen und geheimen Verfahren gehärtet.
Nur so viel sei verraten: wesentliche Bestandteile der Härteprozedur sind eine Lötlampe und ein Kübel Wasser.


Nach dem Anreißen der Mittellinie:

cq9jebl9lxe69dw3s.jpg




Morgen geht es an den Bandschleifer und hier weiter!

Gerd
 

Anhänge

  • WIP10.JPG
    WIP10.JPG
    125,8 KB · Aufrufe: 103
  • WIP 9.JPG
    WIP 9.JPG
    214,5 KB · Aufrufe: 131
  • WIP 11.JPG
    WIP 11.JPG
    152,9 KB · Aufrufe: 100
  • WIP 8.JPG
    WIP 8.JPG
    177,4 KB · Aufrufe: 109
Uuuund es geht weiter!


Hier werden die Konturen einiger Klingen noch einmal überschliffen.
Außerdem fase ich bei allen Klingen die Kanten von Anschliff und false edge an.

cqanxce3phnu6b0lg.jpg


Der Sinn besteht darin, das Schleifband zu schonen. Klar, eine scharfe Kante hobelt zuerst einmal die meisten Schleifkörper vom Band. Bei einer angefasten Kante passiert das zwar auch, aber in einem weit geringerem Ausmaß.

Sieht dann so aus:

cqanxx0twuqt9081w.jpg



Gruppenbild der angefasten und mittelliniengeritzten Klingen:

cqanynu2jzgaw7d1g.jpg



Aufreiben der Achsbohrungen:

cqanz4zmn74mih0as.jpg


Geht dank wassergestrahlter Klingen wunderbar einfach. Die Reibahle knabbert sich praktisch ohne Wiederstand durch die Klinge.


Loch für den Daumenpinöpel mit einem 3mm Bauhausbohrer aufbohren:

cqanzj27m5m4qz3d0.jpg



Runter mit der Drehzahl! Anfasen der Bohrungen:

cqao0a3jaru5fpnes.jpg



Danach geht es an den Bandschleifer. 60er Band aufspannen und los geht's.
Die ersten fünf Klingen habe ich geschafft, dann war das Band hinüber.

cqao0ug4e12wa4ptw.jpg


Die Symmetrie passt noch nicht so ganz, an der Schneide steht noch zu viel Material, aber das macht nichts.
Nach dem Härten mache ich dann die Feinarbeiten mit feineren Bändern: Symmetrie herstellen, Ausdünnen sowie Anbringen der falschen Schneide.

cqao1a6b0fdbfai84.jpg


Morgen versuche ich einen Fotografen zu engagieren, damit es auch ein paar Bilder gibt, auf denen man mich arbeiten sieht... ;-)

LG, Gerd
 

Anhänge

  • WIP 18.JPG
    WIP 18.JPG
    160,8 KB · Aufrufe: 111
  • WIP 17.JPG
    WIP 17.JPG
    181,9 KB · Aufrufe: 80
  • WIP 16.JPG
    WIP 16.JPG
    136,7 KB · Aufrufe: 73
  • WIP 15.JPG
    WIP 15.JPG
    204,7 KB · Aufrufe: 73
  • WIP 14.JPG
    WIP 14.JPG
    129 KB · Aufrufe: 73
  • WIP 13.JPG
    WIP 13.JPG
    106,2 KB · Aufrufe: 75
  • WIP 12.JPG
    WIP 12.JPG
    178,7 KB · Aufrufe: 98
  • WIP 19.JPG
    WIP 19.JPG
    159,6 KB · Aufrufe: 92
Zuletzt bearbeitet:
Mann O Mann, da soll noch mal jemand sagen, 'ne Kleinserie ist weniger Handarbeit.
Bin echt begeistert von den WIP Bildern:staun:

Viele Grüße
Helmut
 
Sehr schön :super: ich kann schon meine Klinge sehen :hehe:

Kannst du schon was zu den Griffmaterialien sagen? :eek: :)
 
Zurück