Die nächsten Projekte

nenni

Mitglied
Messages
330
Moin,
ich denke, Zwischenstufen darf man auch zeigen oder?
es werden ein Honesuki (oder auch kleines Ausbeinmesser), Kiritsuke und ein Bunka.
Jetzt muß ich erstmal warten, bis das Ersatzteil für den Schleifer kommt - dann wird vollendet.
Vielleicht ätz ich noch mal nach, um etwas mehr Kontrast reinzubekommen.

41709743ww.jpg
 
Sehr schön,
mir gefällt besonders die Kombination an Hölzern, was hast du alles verwendet, wenn ich fragen darf?
 
Moin,
da muß ich erst nachgucken, schreib ich nachher.
Das dunkle ist Makassar. Und das helle ganz oben ist Steineiche.
Das mittlere ist Red Mallee Maser und das untere Cocobolo.
 
Last edited:
Es geht etws weiter - morgen werden die Griffe geschliffen und geölwachst, dann die Klingen nochmal fein bearbeitet, damit das Muster auch gut rauskommt.
Und dann kommt der Ruixin zum Einsatz - danach müssen sich Tomaten etc. in Acht nehmen :).
Ich freu mich, daß ich weiterkomm!

41804444fw.jpg
 
Last edited:
Und wieder bin ich etwas weiter gekommen :).
Morgen die Klingen und Griffe noch etwas feinschleifen und etwas polieren - dann gehts ans Schärfen.
Für die nächsten Projekte muß ich dann erstmal auf den neuen BS warten.
Leider ist einiges verkehrt: Die Mosaikpins sind nicht richtig ausgerichtet und beim Kleinen laufen die Pins nicht genau auf Mitte der Breite :(.
Ich hoffe, daß das Anfängerfehler bleiben und ich bei den nächsten Schnibbelwerkzeugen achtsamer sein werde.

41831710er.jpg
 
du hast die Messer doch prima hingekriegt, und auch das Zeigen von Zwischenstufen ist sehr erwünscht. Und mach Dir keinen Kopf wegen der kleinen Mängel, die Du angesprochen hast, das tut den Messern keinen Abbruch. Sind allesamt sehr schön geworden, und nichts stört.
 
Die Messer finde ich optisch sehr gelungen, insbes. durch dein eigenes Tun! Die Konzepte scheinen mir auch stimmig - bin aber kein KM-Profi. Die werden vmtl erst munter, wenn Du Daten nach dem finalen Schliff lieferst. Gutes Gelingen!
Abu
 
Ich werd versuchen, die Fähigkeiten zu zeigen.
Schließlich sollen sie ja beim Kochen benutzt werden - nicht daß jemand denkt, ich mach nur hübsche Fakes für die Wand
 
Diesmal ohne Klemmen ;).
Man sieht schon, wie sie werden sollen - noch mal feinschleifen und dann kommt der Ruixin zum Einsatz.

41902501dg.jpg


41902502up.jpg


41902503yq.jpg


Und ein zweites kleineres Ulu ist auch in der Mache.
Und da ich mich nicht traue, das noch mal wegen Verhunzungsgefahr mit dem BS nachzuschleifen, ist mühevolle Handarbeit mit Nassschleifpapier angesagt.. Sogar das gute Matador hat Mühe bei gehärtetem Stahl.
Schade, daß der Radius der Klinge nicht dem des Ruixin entspricht.
 
Nicht daß ihr denkt, daß ich Langeweile hab ;):
Damit geht es weiter, sobald der neue BS angekommen ist und ich die entsprechende Zeit hab (Rentner haben die ja nie...)

41971603ve.jpg


Das ist ein Stück Nichtrostfreier Federdamast vom Gobec - wird ein beidseitig geschliffenes Mukimono


41971604uh.jpg


Die oberen Drei werden aus Nichtrostfreiem 3-Lagen-Stahl von Nordisches Handwerk zurechtgefummelt.


41971605ve.jpg


Das Monster-Ulu ist aus irgendeinem Rostfreiem - weiß nicht mehr welcher.

Und dazu hab ich ne Frage an die Könner:
Für die geraden Messer hab ich ne passende Schleiflehre gebastelt.
Für die kleinen Ulus, die ja ne gleichmäßige Rundung hatten, hab ich n Winkelalu mit ner Kerbe genommen, in die ich die Ulus mittig eingesetzt hab und dann am BS schwenken konnte.

Nur wie mach ich das an diesem Ulu?
Da ist die Schneide ja zur einen Seite länger auslaufend.
Hat da jemand nen Tipp, wie ich so was freihand hinbekomme, ohne das zu versauen?
 
Last edited:
Da das ja auch ein Projekt war, zeige ichs mal hier - meine selbstgebaute Schleiflehre:
Ist ne Zusammenfassung aus den vershiedenen YTVorlagen.
Damit das schön auf der Arbeitsfläche am BS rutscht, sind unten Teflon-Möbelgleiter angeklebt.
Die Klinge wird entweder mit Schrauben durch die Grifflöcher angeschraubt oder mit ner Spannhand festgehalten.
Das Verrutschen nach unten verhindert dann ne Inbusschraube.

41983319yd.jpg


41983320fv.jpg


41983323db.jpg
 
Last edited:
Ich hab auch mal wieder was kurz vor der Vollendung.
Geätzt ist - jetzt hab ich die Qual der Wahl wegen dem Holz für den Griff.
Momentan tendier ich zu dem dunklen Cocobolo links unten - paßt mMn am besten zum Federmuster.
Leider hab ich jetzt erst gesehen, daß an der Schneide n kleiner Riss ist - naja, ist halt indischer Damast oder so.
Vielleicht bleibt er ja so.

42297998sb.jpg
 
Und ich würde ohne jeden Zweifel, das zweite von oben auf der rechten Seite nehmen.. 😂

grüsse, pebe
 
Die feine Maserung harmoniert bestens mit dem Federdamast, die erdigen Farben sind passend und nicht dominant, der Schwarzanteil passt perfekt.

Das Holz ist dennoch eigenständig und kein bisschen langweilig, versucht aber nicht dem Damast die Show zu klauen, womit dieser besser wirkt.

Nur meine Sicht.

grüsse, pebe
 
Hört sich abr gut an :) vielleicht mach ich als Übergang vom Griff zur Klinge noch n Stück Makassar, liegt hier glaub ich auch noch rum.
Aber wenn ich Pech hab, versaut mir der kleine Riss alles :(.
Hab erstmal den Gobec kontaktiert.

42298331kl.jpg


42298332yb.jpg
 
Back