Legowelten - Das Lego Lampen Thema

IT01FireFox

Mitglied
Nee.

L1, L2, LX2, A2 - die Funktion ist gleich, nur die räumliche Anordnung der Komponenten ist anders (Treiber im Kopf oder im Batterierohr)

Die low Stufe ist nicht reguliert, ein Widerstand ist dafür zuständig das Weniger Licht rauskommt - und weniger Strom verbraucht wird. Deine Version funktioniert ebensogut wie die LX2 mit LX2 Kopf und spart auch Batterien

Das ist wohl nicht richtig, laut diesem Laufzeittest auf low im cpf: http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?281773-Surefire-LX2-vs-E2DL-LOW-Runtimes-and-general-observations
läuft die LX2 24 Std. mit gleicher Helligkeit in Low und fällt dann erst aus der Regulation und das Licht wird dunkler.

Auch hier http://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?236383-My-2009-Surefire-LX2 wird der Low Mode diskutiert (ab Post 17), es scheint als wird der Widerstand nur genutzt um die zweite Stufe zu erkennen und die Elektronik schaltet auf die Low-Stufe um.

Dies deckt sich auch mit meinen eigenen Beobachtungen an meiner LX2.
Muss heut Abend mal schauen ob ich meinen KX2 Kopf finde, durch den Widerstand sollte der Kopf zwar auch dunkler werden, aber nicht in selbem Ausmaß wie der Original Kopf.
 

Trabireiter

Mitglied
Müsste man evtl mal messen. Mit Sicherheit weiß ich das auch nicht und kann nur vermuten.

Hier siehst du wie das bei der L1 aussieht - L1 Runtime Low bei Light-Reviews.info

Das sieht erstmal geregelt aus. Bei so geringen Strömen bricht allerdings auch die Batteriespannung kaum ein, so das eine flache Kurve entstehen kann. In den endlosen Threads zur L1 stand irgendwo, das der Treiber durch den Widerstand eine zu niedrige Batteriespannung erkennt und damit auf Direct Drive umschaltet.

Natürlich ist es gut möglich, das Surefire bei der LX2 ne neue Lösung gefunden hat und auch die Low Stufe reguliert ist - das glaube ich aber nicht, warum sollte man sich den Aufwand machen und dann nicht die komplette Low-Laufzeit regulieren sondern nur die Hälfte?

Vielleicht kann jemand der Elektronik Gurus mal was dazu sagen, ob bei geringem Strömen die Batteriespannung so lange relativ konstant bleibt, das eine sehr flache Kurve entsteht, die fast geregelt aussieht.


/edit

Man könnte auch folgenden Test machen:

Erstmal den Widerstand der Low Stufe in der Tailcap ermitteln. Dann anstatt der Tailcap einfach mal verschiedene Widerstande nutzen und die Helligkeit messen. Bleibt sie konstant könnte Low tatsächlich reguliert sein. Ändert sie sich analog zum Widerstand, dann wohl eher Direct Drive.
 
Zuletzt bearbeitet:

IT01FireFox

Mitglied
Kann natürlich sein, ich hab leider keine IS zu Hause so das ich es ordentlich nachmessen könnte.

Aber das mit nur die Hälfte reguliert versteh ich nicht. Laut dem ersten link den ich gepostet hatte ist die komplette Laufzeit reguliert, nach den 24 Std. fängt die Lampe an zu flackern usw. Da ist halt einfach nicht mehr genug Saft drin um die 15 lumen aufrecht zu erhalten. Das da überhaupt noch Licht raus kommt und die Lampe net einfach ausgeht ist wohl ein kostenloser Bonus. ;)

Ich seh grad Deinen Edit, einer der Nutzer im CPF hat mal sowohl nen 25 Ohm als auch nen 50 Ohm Widerstand dran gehalten und die Helligkeit blieb gleich. 2. Link Post #23
 

Trabireiter

Mitglied
Naja, weil er keinen Unterschied gesehen hat, muss das nicht bedeuten, dass es keinen gibt. Außer er hatte 2 Lampen im direkten Vergleich.

Wie gesagt, ich will nicht ausschließen das beide Levels geregelt sind - ich fänd es sogar prima, die LX2 ist eine meiner liebsten Lampen, dennoch bin ich bisher nicht davon überzeugt, das es so ist :)

Das Flackern nach 24h ist allerdings ein weiteres Indiz das da Elektronik am Werk ist.
 

Erzengel

Mitglied
Ich hab mal wieder :rolleyes: Post aus Hongkong bekommen. Hier zwei Legos, die dann entstanden sind.
Oben: L2P natural mit A001 Kopf, B6 flat Bezel und S8 Tailcap. die Tailcap ist monströs riesig, ich bin mir noch nicht sicher ob ich sie behalten werde.
Unten: L2P Body in schwarz, neueste Ausführung (3mm kürzer) mit Kopf und Tailcap von der L2T, B6 flat Bezel und GITD Tailcap. Die gefällt mir richtig gut, da sie schön glatt in der Hand liegt. Habe sogar den Clip wieder entfernt. Nur mit der Tailcap bin ich noch nicht zufrieden, sie wird wohl gegen eine schwarze oder orangene ausgetauscht.
 

Anhänge

  • 2L2P-Legos.jpg
    2L2P-Legos.jpg
    101,8 KB · Aufrufe: 164

ex Vento

Premium Mitglied
Von mir mal wieder 2 neue Legos (leider nur in Handyfotoqualität):

Alter L4 Body mit (neuem) L1 Kopf und 17670er als Energieversorgung:



Und dann noch alter E2e Body mit neuem E2e Kopf (mit Eigenbau xp-g R4NW Dropin, wahlweise 2x CR123 oder 17670er):

 
Zuletzt bearbeitet:

Eric242

Mitglied
Wow, schon fast 2 Jahre keine Legos mehr.........

Hier meine beiden kürzlich fertig gestellten.

Ein LU10 Mutant bestehend aus dem LU10, einem Z48 Schalter, einem RPM Titan Bezel und einem Naibender D36 LED Dropin (das aber aktuell mit einer Solarforce XP-G Pille ausgestattet ist - wird in Kürze durch eine RGB MC-E ersetzt). Bei den meisten LU10s kann man keinen Schalter aufschrauben und wenn es seltenerweise doch geht, benötigt man fast immer einen Spacerring um elektrischen Kontakt zum Schalter zu erhalten.

lu10-mutant-1.jpg


lu10-mutant-2.jpg


lu10-mutant-3.jpg


lu10-mutant-4.jpg


Das zweite ist ein C2 Mutant bestehend aus einem C2 Body (aufgebohrt für 18650er und weiss ceracoated), einem Cryos Kopf, Z41 mit McClicky, Oveready Tailcapshroud mit Clip und einem EDC+ Triple Dropin.

c2-mutant-1.jpg


c2-mutant-2.jpg


c2-mutant-3.jpg
 

Anhänge

  • lu10-mutant-1.jpg
    lu10-mutant-1.jpg
    67,7 KB · Aufrufe: 101
  • lu10-mutant-2.jpg
    lu10-mutant-2.jpg
    60,5 KB · Aufrufe: 100
  • lu10-mutant-4.jpg
    lu10-mutant-4.jpg
    70,7 KB · Aufrufe: 87
  • c2-mutant-1.jpg
    c2-mutant-1.jpg
    98,3 KB · Aufrufe: 100
  • c2-mutant-2.jpg
    c2-mutant-2.jpg
    70,6 KB · Aufrufe: 103
  • c2-mutant-3.jpg
    c2-mutant-3.jpg
    111,5 KB · Aufrufe: 112
Zuletzt bearbeitet:

Xacto

Mitglied
Nice, besonders die C2 Version gefällt mir irgendwie. Wundert mich allerdings, das noch keiner der Drittanbieter eine Art "Blinddeckel" für die ursprüngliche Clipaufnahme anbietet.

Gruß
Thorsten
 

Eric242

Mitglied
Ja, so ein kleiner Kunststoffeinsatz mit der Möglichkeit 1-2 Tritium Kapseln einzulassen wäre nicht schelcht.

Eric
 

Eric242

Mitglied
Wow, schon wieder recht lange her das hier mal was geposted wurde. Und trozdem noch schnell auf Seite 2 zu finden das Thema ;)

Ich hatte mir kürzlich eine EB1 Tactical gekauft, mochte aber die Lampe in Kombination mit Original Body/Tailcap nicht so recht. Die beiden sind zwischenzeitlich schon wieder zu einem neuen Besitzer unterwegs und wurden durch einen Aleph 123 Body mit Aleph McTC ersetzt. Noch schnell einen Oveready Clip (von einer Delrin Tailcap Shroud stammend) an der McTC angebracht und den kleinen Spalt zum Body hin mit einem GITD O-Ring augefüllt.

Gefällt mir so deutlich besser als das Original, hat den für mich angenehmeren UI (dank McClicky) im Vergleich zum Original 2 Wege Twisty und kann Tailstand. Ich muss aber dazu sagen, dass die neueren EB1 Tactical wohl nicht mit Clickies harmonieren (ließt man so im CPF).

surefire-eb1-lego.jpg
 

Bilbo

Mitglied
Hier meine bescheidene SF Lego Stücke:

attachment.php


M3 mit custom Bezelring und custom Tailcap vom User RPM aus dem CPF sowie ein Malkoff MD10.

C2 mit custom (flacher) Bezelring und Malkoff M61L.

C2 aufgebohrt mit Cryos Kopf, SF Clicky und Sportac Triple XP-G2 S2 Dropin.
 

Anhänge

  • 1-P1010381.JPG
    1-P1010381.JPG
    77,1 KB · Aufrufe: 707
Zuletzt bearbeitet:

Bilbo

Mitglied
Das stimmt.

Richard stellt aber auch handwerklich so sauber und genial her... unfassbar.
Nun warte ich gespannt auf seine E-Series Tailcaps in BK und HA.
 

ex Vento

Premium Mitglied
Ein kleines Rätsel gegen das Sommerloch:

Was ist das:

attachment.php


Leider wieder nur ein Handybild, sorry.
 

ex Vento

Premium Mitglied
Noch ein paar Legos von mir:

Mir unbekannter Body für 17500 mit Schalter, dessen Bezeichnung ich immer vergesse und EXE Kopf:
attachment.php


E2L AA Body mit KL4 Kopf (mit XM-L und GDuP Treiber):
attachment.php


E2 Body, Aleph Schalter, dessen Bezeichnung ich mir ebenfalls nicht merken kann und KL1 Gen. 3 Kopf:
attachment.php


E1 Body in Gunmetal und schwarzer ExE Kopf mit xp-g Dropin (mein EDC seit 4 Jahren, wenn auch nicht immer in dem Body):
attachment.php
 

ex Vento

Premium Mitglied
Mittlerweile weiß ich auch, dass es sich bei dem schwarzen Body im Beitrag hier drüber um einen Cubike 17500er Body handelt.

Hier mal wieder ein anderes Lego:
attachment.php