Die Küchenmesser-Galerie

Luther

Mitglied
Würde mich interessieren wie du die Griffe findest? Sehen etwas kantiger aus.
Ich finde Milan ist ein interessanter Macher, echt nett und seine Arbeit hat mich doch ziemlich überzeugt. Würde mir aber nicht bedenkenlos jedes Messer von ihm holen.

Grüße,
Julian
Ich würde sagen, es kommt auf die speziellen Vorlieben an. Ich hatte schon ein Suji von ihm mit einem ähnlichen Griff. Dieser war mir gefühlt etwas zu dünn und eckig. Das hatte ich Milan auch mitgeteilt. Als das Griffholz des Suji einen Riss entwickelte, hat er es ohne zu zögern nachgebessert. Es wurde einen Tick vuluminöser und die Kanten waren einen Tick mehr gebrochen .... und schon war alles perfekt für mich.
Ich muss auch zugeben: Ich bin sehr "übergriffig" - d.h. eigentlich interessieren mich nur die ersten 5...6cm des Griffes. Ich bin auch nur ein Hobbykoch und kein Profinutzer. Halt immer eine Frage der speziellen Vorlieben und des Einsatzspektrums.

44031474gs.jpg

Die Klinge ist nach dem Bolster 6mm stark - man hat damit sehr viel Substanz im Pinchgripp

44031475ba.jpg
 

ebenezer

Mitglied
@Luther : die Messer sehen toll aus. Sehr archaisch und trotzdem hochwertig. Allerdings sieht speziell beim kleineren die Oberfläche sehr tief zerklüftet aus. Ich frage mich, ob man das vernünftig sauber und trocken halten kann. Wie ist Deine Erfahrung damit?
 

Luther

Mitglied
@Luther : die Messer sehen toll aus. Sehr archaisch und trotzdem hochwertig. Allerdings sieht speziell beim kleineren die Oberfläche sehr tief zerklüftet aus. Ich frage mich, ob man das vernünftig sauber und trocken halten kann. Wie ist Deine Erfahrung damit?
Ich würde sagen, das sieht durch Luminar AI dramatischer aus als es in Realität ist 🤓
Ca. 2/3 meiner Messer sind KU - diese sind nicht auffälliger als die anderen.
 

Besserbissen

Premium Mitglied gewerblich
Schönes Ding und Isasmedjans Preise sind echt noch im Rahmen. Wahrscheinlich wäre mir die Spitze etwas zu dick aber Workhorse kann Jonas.
Viel Spaß mit dem Teil (y)
 

KDS77

Mitglied
Schönes Ding und Isasmedjans Preise sind echt noch im Rahmen. Wahrscheinlich wäre mir die Spitze etwas zu dick aber Workhorse kann Jonas.
Viel Spaß mit dem Teil (y)
Dankeschön. Bin schon sehr gespannt. Da seine Lernkurve Steil nach oben geht, hat sich einiges an seinen Messern verbessert ;). Habe ein K-Tip Gyuto von ihm aus 1.2519 Mono und da ist die Spitze ziemlich dünn. 0,7mm 1cm vor der Spitze ;). Vorne Laser und hinten Workhorse. Das ist bei dem Messer auch so. Das K-Tip hat einen schönen Walkschliff ;) Und 0,7mm reichen um eine Zwiebel leicht einzuschneiden. Deswegen bin ich darauf schon sehr gespannt. Seine Preise ziehen aber auch an. Das hat 776€ gekostet. Der Rotwein war Schuld:ROFLMAO:
Ich wollte gar kein Messer kaufen. Aber mein Grinsen sagt mir. Alles richtig gemacht😁
 

Besserbissen

Premium Mitglied gewerblich
Habe ein K-Tip Gyuto von ihm aus 1.2519 Mono und da ist die Spitze ziemlich dünn. 0,7mm 1cm vor der Spitze
Hätte von Kamon sein können ;) Ja, 0,7 mm 1 cm vor der Spitze reicht für Zwiebeln. Ich habe ein Xerxes, dass an der Spitze noch dünner ist, aber das ist auch kein "Sorgloser-Schnibbler" mehr.
Zumindest bekommt das bei mir kein anderer in die Hand, obwohl ich mich sonst echt nicht anstelle...

Ich mag bei Jonas die klassischen Elemente sehr: geschmiedeter Kropf oder Griffschalen findet man bei den Customs ja eher selten.
 

KDS77

Mitglied
:ROFLMAO: ... ich weiß wovon du sprichst. 280mm Xerxes 2cm cm vor der Spitze 0,9 mm.

Freu mich auch schon sehr auf das Isasmedjan!

44051047ah.jpg

Edit: leider nervt bei Xerxes ein wenig der V Schliff über der Wate bis es Konvex wird. Dadurch ist der Foodrelease nicht so gut.
 

KDS77

Mitglied
Das kriegt man relativ leicht gepimpt. Im Prinzip ist für den FR nur der Bereich direkt über der Schneide entscheidend (ca. 0,5 mm).
das weiß ich ;) Will aber den Original Schliff dran lassen, da ich mir noch nicht sicher bin ob ich es behalte ;) Versuche im Moment ein anders von ihm zu bekommen das im November von ihm verkauft wurde. Falls das klappen sollte. Darf dieses gehen ;)
 

pebe

Premium Mitglied
Wie jetzt? Xerxes macht ballige Flanken mit anschließendem Flachschliff zur Wate?

grüsse, pebe
 

WISCHI

Premium Mitglied
Mein heutiges Set -
nichts Neues, aber immer noch großartige Messer - Das Gyuto von Simon Herde, das Nakiri von Ashi aus den guten alten Zeiten als man den Griff noch aus diversen Fotos auswählen konnte, die der Chef einem zugeschickt hat - heute völlig undenkbar.

44075370am.jpg


Greez,
Wischi
 

JayS

Mitglied
@güNef,
Ich glaub ich hab in den letzten 2,5-3 Jahren nur ca 5 Hanas von Händlern gesehen, weltweit. Weiss natürlich nicht wies innerhalb Japans aussieht. Hab meines vor ca 1,5 Jahren gekauft und ist auch ein älteres Bild. Hab nur in der Kaufberatung wieder Hana gelesen und gedacht ich posts mal, ist ja schon ein schönes Messer und der Griff in natura auch hübscher. War damals eines meiner Einhörner und habs dann durch Zufall, Glück bekommen. Bin echt gespannt ob die mal wieder mehr aufgelegt werden.

Grüße,
Julian