Erzählthread: Bei welcher Begebenheit habt ihr Eure Lampe(n) wirklich benötigt?

JoSch

Mitglied
Gestern hatte ich eine Lampe in der Hand, die angeblich defekt ist.
Mit einer zweiten Lampe habe ich dann erstmal getestet, ob die Zelle noch genug Spannung hat.

Fazit: Keine Alkaline Batterien mehr verwenden, laufen aus und schrotten die Lampen.

Das positive ist, dass jetzt Ersatz beschafft werden darf....
Gruss
 

sagittarius

Mitglied
Eben beim Wechsel der Laufketten am 20-Tonnen-Bagger mit der Surefire EB1 geschaut, wo der Bolzen gerade ist und wo er hin sollte!
Der kleine, starke Spot ist ideal für derartige Reparaturen: man hat das Licht genau dort, wo mans braucht und wird nicht durch zuviel Spill geblendet
 

JoSch

Mitglied
Heute mal unter dem Schreibtisch die ganzen Kabel mal sauber verlegt.
Da half mir meine Arbeitslampe den Überblick zu behalten.
 

JoSch

Mitglied
Gestern Nacht um nach dem Grillen aufzuräumen.
Und natürlich schon während des Grillens um den Fortschritt des Essens zu sehen.

Gruss
 
G

gast

Gast
AW: Re: Erzählthread: Bei welcher Begebenheit habt ihr Eure Lampe(n) wirklich benötig

Wenn mit auf der Arbeit mal eine Schraube oder ähnliches herunter fällt, dann brauche ich öfters eine Taschenlampe um sie zu finden.
Das passiert mir jedesmal, wenn ich mit kleinen und kleinsten Schrauben hantiere: Eine fällt garantiert runter! Und deshalb liegt bei mir von vorn herein eine Taschenlampe auf dem Tisch, sobald ich einen Schraubendreher auch nur in die Hand nehme!

Eben im Keller etwas aufgeräumt (mit Lichtunterstützung) und ein Schachbrett ohne Figuren gefunden.
Sicher, dass es kein Damebrett war? :D
 

JoSch

Mitglied
Abends zum lesen unter der Decke.
Neulich beim Zelten.
Zum suchen einer anderen Lampe bei Nacht. (Da merkt man wieder wie wichtig es ist seine Lampen anzubinden oder sie mit nachleuchtenden Elementen auszustatten, oder beides)

Gruss
 

Profi58

Mitglied
Heute vor einer Woche:
Meine Tochter feierte einen runden Geburtstag im Freien. Gegen 22:30 Uhr kamen ein paar Leute auf die Idee, ein kleines Theaterstück aufzuführen. Alles hatten sie mit - nur keine Beleuchtung. Die Kerzen auf den Tischen reichten natürlich nicht aus und inzwischen war es stockfinster.
Rettung brachten meine TIP vom Schlüsselbund (Flooder zum Erhellen der Bühne) und meine EDC Archer 1C ("Spotlight"). Ich hätte nie gedacht, daß diese kleinen Lampen die Situation retten könnten.
 

JoSch

Mitglied
Eigentlich bin ich aus dem Zeltlager rausgewachsen...
Eigentlich, aber eine Nacht musste ich dann doch hin und für die Nachtwache hab ich mich für die Klarus XT entschieden um kurzfristig viel Licht zu haben.

Bescuher kamen zwar keine, aber das weiss man vorher nie...

Gruss
 

ulw

Mitglied
Nach einer Dienstreise hab ich den Dienstwagen ausgeräumt und wollte die Essensverpackungen in den Müllcontainer in der Tiefgarage unserer Firma entsorgen.
Leider ging der Autoschlüssel mit in den Container. Da die Tiefgarage nur die nötigste Beleuchtung hat, war die Olight S1A die rettende Hilfe. Meine Kollegen, für die Maglite so ziemlich das Hellste ist, was es ihrer Kenntnis nach an Taschenlampen gibt, waren ziemlich erstaunt, was für eine Leuchtkraft so ein kleines Ding haben kann. Schlüssel wiedergefunden, Feierabend gerettet.
 

JoSch

Mitglied
Im Zelturlaub mit der Stirnlampe nachts die Befestigungen kontrolliert.
Es gab eine Unwetterwarnung und man wollte ja noch an der gleichen Stelle aufwachen...
 
Natürlich in jeder Nachtschicht vom Dienst.
Witzig war nur, dass ich einen Spielplatz ausgeleuchtet habe, auf dem randaliert wurde, und als erste Handlung vom Gegenüberein lautes "OOOHHH!!" kam... :D
Bei der Kontrolle zuckte die erste Klarus XT 11 rum, Akku fast leer. Aber: BackUp (ebenfalls XT 11) auch am Mann. Es wurde wieder hell... :beguiled: Da kam ein "OOHH!" vom Kollegen... :hehe:

Aber Lampenfetischist?? Iiich?? Nööööö... :p

P.S.: Gibt sooo schöne Spielerchen an Leuchtmitteln... *träum*
 

Furlan

Mitglied
Im Urlaub.... da sitzt man abends entspannt beim Kartenspielen als plötzlich die Feuerhand den Geist aufgibt: Ab und an sollte man die verbleibende Länge des Dochts prüfen.... Schnell die Fenix LD20 herausgekramt, Diffuser drauf und das Spiel beendet...
 

lightbeam

Mitglied
Wenn ich spät abends noch unsere Pflanzen rund ums Haus gießen muss, hilft mir eine TM03 mit Diffusor im Nite-Ize Kopfband auf zweitkleinster Stufe.

Nach heißen Sommertagen, wenn wir abends / nachts alle Fenster unserer oberen Etage geöffnet hatten, war mir dieselbe Lampe mit einem Rotfilter auf kleinster Stufe dienlich.
 

JoSch

Mitglied
Beim letzten Spieleabend war es auf dem dem Weg vor dem Haus etwas dunkel, da konnte die EDC mit montiertem Thyrm Ring absolut punkten.


Gruss
 

cylindrica

Mitglied
Wie jeden morgen hilft mir meine Thrunite TN12 2014 - meine erste "richtige" Taschenlampe - dabei, den Fahrradweg ordentlich auszuleuchten. Demnächst wird an deren Stelle jedoch eine Olight M2R rücken, die dann hoffentlich auch den finstersten Winkel taghell macht (böser Black Friday :D )
 

lightbeam

Mitglied
Beim gründlichen elektrischen Abraspeln von Kellerwandfarbe nutzen mir eine TM03 und eine MT26, jeweils mit Diffusor, als Arbeitsleuchten...
 

JoSch

Mitglied
Heute waren wir bei der Waldweihnacht, zuerst Taschenlampen Wanderung mit anschliessendem Punschumtrunk.
Da waren die Winkellampen mit Magnet ganz praktisch um die Zapfung besser sehen zu können.