Der Clan des BÖKER-Sport

Abu

Premium Mitglied
😂😀 @cut : Das ist witzig. Bei Recherche zu meinem KRUSIUS hier im MF bin ich auf diesen Beitrag gestoßen.

Krusius Sportmesser

Inzwischen hast du offensichtlich das Bild zum Messer/Hersteller, der mir noch fehlt. Immerhin weiß ich schon, wer es hat/hatte - @torel

Abu

PS: Inzwischen sind es 19 Hersteller + ggf Weyersberg???
 

twins

Mitglied
Mit Interesse verfolge ich die vielfÀltigen Varianten des Sportmessers: 6-teilig oder auch 3-teilig, mit verschiedensten Griffschalen, mit runder oder ovaler "Plakette" im Griff. Und besonders interessant: von so vielen verschiedenen Herstellern gefertigt!
Kompliment an abu fĂŒr den Einstieg in das Thema!

Die ehemalige "MesserMacherMesse" im Solinger Klingenmuseum fand nach der Corona-Pause dieses Jahr erstmalig in erweiterter Form mit weiteren Ausstellern und an neuem Veranstaltungsort sowie unter dem Namen KNIFE 2022 statt.
Dort konnte ich dieses Foto von 'Sportmessern' bei einem Aussteller machen, der nicht zu den 'Custom Knife Maker' gehört:

Ja7xHVq.jpg


Die beiden Sportmesser in 3-teiliger AusfĂŒhrung (Klinge, Kapselher mit Schraubenzieher sowie Korkenzieher) sind wohl zum Jahreswechsel 2021/22 als Teil einer kleinen, limitierten Auflage von nur 12-20 StĂŒck von Robert Klaas hergestellt worden.
Die sehr schön polierten Griffschalen bestehen aus gefrĂ€stem Knochen, ĂŒberwiegend in sehr dunklem Farbton "rötliches braun - schwarz", bei einigen Messern ist wohl ein farblich abweichender hellerer Braunton verwendet worden.
Auf der Vorderseite der Klinge is eine runde, silberfarbene Plakette mit den beiden erhaben geprÀgten "kissing cranes" in die Griffschale eingelassen.
Die Messerklingen sind markiert auf der Vorderseite mit ROSTFREI und den beiden Störchen, auf der RĂŒckseite ROBT.KLAAS SOLINGEN GERMANY.
Der Kapselheber zeigt ebenfalls das HHersteller-Logo mit den beiden Störchen.

Bei Robert Klaas gibt es dieses Messer inzwischen wohl nicht mehr, die kleine limitierte Serie soll aus vorhandenen Lagerteilen als einmalige Serie gefertigt worden sein ... mit "last production run" beschreibt man wohl bei US-Sammlern solch einen Abschied einer Messerserie.

twins
 
Zuletzt bearbeitet:

Abu

Premium Mitglied
@twins :
Danke fĂŒr den interessanten Beitrag dieser Variante eines wehmĂŒtigen „Last production run“, der aus Sicht des Sammlers einem „first
.“ in nichts nachsteht. Leider war ich zur KNIFE verhindert - weißt du noch, wer der Aussteller war?
Abu